+
Nicolas Cage spielt die Hauptrolle und führt Regie bei "Vengeance: A Love Story". Foto: Etienne Laurent

Nicolas Cage führt erneut Regie

Los Angeles (dpa) - Nicolas Cage (52, "Joe – Die Rache ist sein") will zum zweiten Mal Regie führen. Dem Kinoportal "Deadline.com" zufolge wird der Schauspieler den Vergewaltigungs-Thriller "Vengeance: A Love Story" inszenieren, in dem er auch die Hauptrolle eines Polizisten spielt.

2002 hatte Cage mit "Sonny" sein Regiedebüt gegeben. Die Geschichte basiert auf der Erzählung "Rape: A Love Story" der US-Schriftstellerin Joyce Carol Oates. Es geht um eine alleinerziehende Mutter, die vor den Augen ihrer 12-jährigen Tochter Opfer einer brutalen Bandenvergewaltigung wird. Der Fall geht vor Gericht, doch dort wird ihre Glaubwürdigkeit attackiert. Über die Besetzung der weiblichen Rollen wurde noch nichts bekannt. Die Dreharbeiten sollen im April beginnen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eine künstliche Insel für Alba
Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein "freies und …
Eine künstliche Insel für Alba
Liam Hemsworth pro gleichgeschlechtliche Ehe
Für den australischen Schauspieler ist die Sache klar. Er findet, dass jeder, egal ob Mann oder Frau, die Person heiraten darf, die er liebt.
Liam Hemsworth pro gleichgeschlechtliche Ehe
Liam Hemsworth macht sich für Homo-Ehe stark
Schauspieler Liam Hemsworth hat die Australier aufgefordert, bei der Abstimmung zur gleichgeschlechtlichen Ehe mit Ja zu stimmen.
Liam Hemsworth macht sich für Homo-Ehe stark
Kate Walsh spricht über Tumor-Diagnose
Die US-Schauspielerin hat schlimme Zeiten mitgemacht. Der bei ihr festgestellte Hirntumor soll so groß wie eine Zitrone gewesen sein, wie sich bei der Operation …
Kate Walsh spricht über Tumor-Diagnose

Kommentare