Nicolas Cage stößt Villa mit Millionenverlust ab

Los Angeles - Hollywood-Star Nicolas Cage (47) hat bei seinem jüngsten Hausverkauf knapp zehn Millionen Dollar Verlust gemacht.

Wie das US-Branchenblatt “Hollywood Reporter“ am Mittwoch (Ortszeit) berichtete, fand Cage für seine riesige Villa in Middleton (US-Staat Rhode Island) jetzt einen Käufer, der ihm 6,5 Millionen Dollar zahlte. Cage hatte das Anwesen im Jahr 2007 für knapp 16 Millionen Dollar erworben. Schon ein Jahr später wollte er die Villa mit zwölf Schlafzimmern wieder abstoßen, fand aber keinen Käufer.

Wegen Steuerschulden musste sich Cage, der am vergangenen Wochenende nach einer Auseinandersetzung mit seiner Frau festgenommen worden war, in den vergangenen Jahren von mehreren Immobilien trennen.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Der Sohn von Schauspielerin Uschi Glas, Ben Tewaag („Promi Big Brother 2016“), ist am Berliner Hauptbahnhof überfallen worden.
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Trotz „Nipplegate“: Timberlake tritt wieder beim Super Bowl auf
Der US-Popstar Justin Timberlake wird in der Halbzeit-Show des Super Bowl im kommenden Jahr auftreten.
Trotz „Nipplegate“: Timberlake tritt wieder beim Super Bowl auf
Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht
Die Beziehung zu Taschen ist so vielfältig wie das Angebot und nicht nur für Männer ein Mysterium. Auch "Taschenliebe" gibt keine Antworten, aber enthält viele …
Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden

Kommentare