+
Nicole Kidman und ihr Mann Keith Urban.

Beerdigung ihres Vaters

Nicole Kidman: Abschied unter Tränen

Sydney - Sichtlich bewegt und mit den Tränen kämpfend nimmt Schauspielerin Nicole Kidman am Freitag Abschied von ihrem geliebten Vater. Auch andere Prominente sind gekommen.

Nicole Kidman (47) hat eine Woche nach dessen Tod bei einer Trauerfeier in Sydney Abschied von ihrem Vater genommen. Die australische Schauspielerin („The Hours“) kam am Freitag ganz in Schwarz gekleidet zu dem Gottesdienst in der katholischen Kirche St. Francis Xavier. Begleitet wurde sie von ihrem Mann, dem Musiker Keith Urban, und den zwei kleinen Töchtern Sunday Rose und Faith Margaret. Kidmans Vater Antony starb eine Woche zuvorüberraschend nach einem Sturz in Singapur, wo er seine jüngere Tochter Antonia besucht hatte.

Ein Sprecher der Oscar-Preisträgerin Nicole Kidman, die hauptsächlich in den USA in Nashville lebt, hatte Medien mitgeteilt, die Familie stehe unter Schock und sei in tiefer Trauer.

Neben Angehörigen erschienen auch enge Freunde von Nicole bei der Beerdigung, darunter Schauspieler Russel Crowe und Sängerin Danielle Spencer.

So trauert Nicole Kidman um ihren Vater - Die Bilder

So trauert Nicole Kidman um ihren Vater - Die Bilder

dpa/vf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein …
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn
In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Kommentare