+
Nicole Kidman bekommt ausgezeichnete Kritiken. Foto: Paul Buck/Archiv

Nicole Kidman begeistert auf der Bühne in London

London (dpa) - Nicole Kidmans (48) Rückkehr in den Londoner Theater-Bezirk West End wird von Kritikern als "Triumph" gefeiert. Dort steht die Oscar-Preisträgerin ("Eyes Wide Shut") zur Zeit in "Photograph 51" auf der Bühne.

"Kidman demonstriert wieder einmal ihre Fähigkeit, uns in Bann zu schlagen", schrieb der "Telegraph" am Dienstag. Die Australierin spielt Rosalind Franklin, eine britischen Biochemikerin, deren Beitrag zum Verständnis von DNA lange Zeit nicht gewürdigt wurde.

Kidman hatte vor Beginn der Aufführungen gesagt, ihr "graut davor", nach 17 Jahren Pause wieder in London Theater zu spielen. Sie hatte zuletzt 1998 in einer hochgelobten Adaption von Arthur Schnitzlers "Reigen" gespielt. Ein Kritiker bezeichnete ihre Performance damals als "pures schauspielerisches Viagra".

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Nach ihrer Doping-Sperre fällt nun erneut ein Schatten auf Maria Scharapowa. Der russische Tennis-Star soll in Indien mit einem nie fertig gestellten Bauprojekt Geld …
Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Für den Frontmann der Toten Hosen ist die Sache klar. Er ist gegen Neuwahlen - und liefert Argumente.
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Sie gilt als die größte Lotterie der Welt. Vergangenes Jahr wurden insgesamt 2,3 Milliarden Euro ausgeschüttet. "Doña Manolita" heißt die begehrteste Losbude des Landes. …
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
In Hollywood gibt es mal wieder ein neues Sternchen auf dem Boden: Nick Nolte wurde im Alter von 76 Jahren auf dem „Walk of Fame“ geehrt. 
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“

Kommentare