Nicole Kidman ist die bestbezahlte Schauspielerin

- Los Angeles/New York - Die australische Oscar-Preisträgerin Nicole Kidman (39) ist zu Hollywoods bestbezahlter Schauspielerin aufgestiegen. Kidman verdient nach Angaben des "Hollywood Reporter" von gestern (Ortszeit) jetzt bis zu 17 Millionen Dollar (knapp 13 Millionen Euro) für einen Film. Filmbericht

 Filmbericht

Sie löst Julia Roberts ab, die es sogar auf 20 Millionen Dollar gebracht hatte und die Riege der Top-Verdienerinnen vier Jahre lang anführte. Roberts, Mutter von jungen Zwillingen, hatte 2006 in keinem Live-Action-Film mitgespielt.

Kidman, nach ihrer Scheidung von Tom Cruise seit Juni mit dem Country-Sänger Keith Urban verheiratet, war für "The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit" (2002) mit einem Oscar belohnt worden. Roberts (39) kam mit "Erin Brockovich" (2000) zu Oscar-Ehren. Ihre Gage von 20 Millionen bleibt weiterhin die höchste, die das Fachblatt seit Aufstellung seiner Liste von Hollywoods Höchstverdienerinnen 2002 verzeichnet hat.

Je 15 Millionen Dollar können Reese Witherspoon ("Walk the Line"), Renée Zellweger ("Chicago", "Bridget Jones"), Drew Barrymore und Cameron Diaz ("Drei Engel für Charlie") verlangen, heißt es weiter. Die schöne Halle Berry ("Monster's Ball") verdient 14 Millionen für einen Film. Charlize Theron, die für ihre Nebenrolle in "Monster" einen Oscar gewonnen hatte, bringt es auf 10 Millionen Dollar.

Die gleiche Gage steckt dem "Hollywood Reporter" zufolge Angelina Jolie ein, Sonderbotschafterin des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR sowie Lebensgefährtin und Leinwandpartnerin von Brad Pitt in "Mr. and Mrs. Smith". Kirsten Dunst ("Spider Man") ist mit einer Gage zwischen 8 und 10 Millionen Dollar neu auf der Liste. Ihr folgt Jennifer Aniston ("Trennung mit Hindernissen") mit 8 Millionen auf Platz zehn der Liste.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So soll Sarahs Traummann sein: Beim Aussehen von Mr X überrascht sie
Männerwelt aufgepasst: Sängerin Sarah Lombardi wünscht sich einen Partner an ihrer Seite. Jetzt verrät sie, welche Erwartungen sie von ihrem zukünftigen Partner hat.
So soll Sarahs Traummann sein: Beim Aussehen von Mr X überrascht sie
Margrethe II. dankt für Wärme und Mitgefühl
Der Tod ihres Mannes Prinz Henrik hat die dänische Königin und ihre Familie tief bewegt. Umso mehr habe sie sich über die große Anteilnahme der dänischen Gesellschaft …
Margrethe II. dankt für Wärme und Mitgefühl
Stretch-Stiefeletten zu langen Stoffhosen tragen
Mit dicken Winterboots ins Büro zu gehen - das kann nicht nur zu warm, sondern auch unpassend sein. Eine ideale Alternative sind Stretch-Stiefeletten. Sie verstecken …
Stretch-Stiefeletten zu langen Stoffhosen tragen
Sohn von Prinzessin Stéphanie hat sich verlobt
Monacos Fürstenfamilie kann sich auf ein Hochzeitsfest freuen: Der Sohn von Prinzessin Stéphanie, Louis Ducruet (25), will seine Freundin Marie Chevallier heiraten.
Sohn von Prinzessin Stéphanie hat sich verlobt

Kommentare