+
Im Thriller "Trespass" werden Nicole Kidman und Nicolas Cage ein Paar.

Kidman und Cage heiraten - vor der Kamera

Los Angeles - Nicolas Cage und Nicole Kidman werden vor der Kamera zum Ehepaar. Regisseur Joel Schumacher wollte noch in dieser Woche mit den Dreharbeiten zu dem Thriller “Trespass“ beginnen.

Darin spielen sie ein Ehepaar, das von vier brutalen Verbrechern entführt wurde, die ein hohes Lösegeld verlangen. Neun Wochen lang will Schumacher im US-Staat Louisiana drehen. Als Co-Stars wirken Jordana Spiro (“Frau mit Hund sucht Mann mit Herz“), Ben Mendelsohn (“Vertical Limit“) und Cam Gigandet (“Twilight - Biss zum Morgengrauen“) mit.

Das Drehbuch stammt aus der Feder von Karl Gajdusek (TV-Serie “Dead Like Me - So gut wie tot“) und Eli Richbourg, der zuvor als Produzent “Das Phantom der Oper“ auf die Leinwand brachte. Mit Kidman drehte Schumacher zuvor “Batman Forever“ (1995), Cage holte er für den Thriller “8MM“ (1998) vor die Kamera.

Im Oktober kommt Schumachers jüngster Streifen, die Bestsellerverfilmung “Twelve“, in die deutschen Kinos.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare