+
Nicole Kidman

"Es war schrecklich"

Nicole Kidman von Radfahrer angefahren

New York/Berlin - Hollywoodstar Nicole Kidman (46) ist in New York von einem Radfahrer angefahren worden und auf den Gehweg gestürzt.

„Es war schrecklich“, sagte die australische Schauspielerin wenige Stunden nach dem Unfall am Mittwoch (Ortszeit) dem Promiportal „E-Online“ bei einer Party am Rande der Fashion Week. Zumindest vor Ort sei sie nicht von einem Arzt behandelt worden und direkt wieder aufgestanden, hieß es in dem Bericht. Ob sie sich dennoch bei dem Zusammenprall verletzte, war unklar. Kidman sagte bei der Feier, sie wisse nicht, wer der Fahrer gewesen sei. Das Portal berichtete, Paparazzi hätten den Mann erkannt, er sei womöglich Hobbyfotograf.

dpa

 

Liebe kennt keine Altersgrenze

Liebe kennt keine Altersgrenze

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben
Große Trauer in Italien um Modeschöpferin Laura Biagiotti.
Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben
Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Zur Benefiz-Fashion-Dinner im Kempinski-Hotel Vier Jahreszeiten kommt alles, was Rang und Namen hat. Für einige der Prominenten lohnt sich der Abend auch finanziell.
Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch

Kommentare