+
Nicole Kidman

"Es war schrecklich"

Nicole Kidman von Radfahrer angefahren

New York/Berlin - Hollywoodstar Nicole Kidman (46) ist in New York von einem Radfahrer angefahren worden und auf den Gehweg gestürzt.

„Es war schrecklich“, sagte die australische Schauspielerin wenige Stunden nach dem Unfall am Mittwoch (Ortszeit) dem Promiportal „E-Online“ bei einer Party am Rande der Fashion Week. Zumindest vor Ort sei sie nicht von einem Arzt behandelt worden und direkt wieder aufgestanden, hieß es in dem Bericht. Ob sie sich dennoch bei dem Zusammenprall verletzte, war unklar. Kidman sagte bei der Feier, sie wisse nicht, wer der Fahrer gewesen sei. Das Portal berichtete, Paparazzi hätten den Mann erkannt, er sei womöglich Hobbyfotograf.

dpa

 

Liebe kennt keine Altersgrenze

Liebe kennt keine Altersgrenze

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So gut läuft‘s bei Schweinis Ex Sarah Brandner
Model-Jobs, Ausbildung, eine Rolle in einem ZDF-Film: Sarah Brandner hat viel um die Ohren. „Gerade läuft’s wirklich gut bei mir“, schwärmt die Ex von Bastian …
So gut läuft‘s bei Schweinis Ex Sarah Brandner
Steinbrecher: Gründlichkeit in Medien wichtiger als Schnelligkeit
Lieber gründlich und richtig als schnell und falsch: TV-Moderator und Medienprofessor Michael Steinbrecher rät seinen Journalistenkollegen, sich nicht vom Internet unter …
Steinbrecher: Gründlichkeit in Medien wichtiger als Schnelligkeit
Keratolytische Substanzen im Abdeckstift trocknen Pickel aus
Er ist nervig, kann wehtun und sieht unschön aus: ein Pickel. Mit gewissen Mitteln und Methoden kann man die Unreinheit jedoch fast verschwinden lassen.
Keratolytische Substanzen im Abdeckstift trocknen Pickel aus
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Er ist ein Monster aus Windeln, Feuchttüchern und hartem Kochfett. Jetzt gibt es eine "zweite Chance" für das unappetitliche Gebilde aus der Londoner Kanalisation.
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt

Kommentare