Nicole Kidman soll Chefin eines Call-Girl-Rings spielen

- Los Angeles - Die Lebensgeschichte der früheren "Hollywood Madam" Heidi Fleiss, die Call-Girls an Reiche und Stars vermittelte, soll verfilmt werden. "Variety" zufolge ist Nicole Kidman für die Hauptrolle im Gespräch. Fleiss stellt sich den Film als eine Mischung aus "Pretty Women" und "Scarface" vor.

 Paramount Pictures will den Streifen unter dem Titel "Pay the Girl" produzieren. Die Sex-Diva verbrachte Anfang der 90er Jahre drei Jahre wegen Steuerhinterziehung und Geldwäsche hinter Gitter. Fleiss gab bei dem Prozess nur wenige Namen ihrer prominenten Kunden preis. Ein Regisseur für das Projekt steht noch nicht fest.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sasha macht für sein erstes Kind den Führerschein
Wer ein Kind hat, muss Autofahren können. Denkt sich der werdende Vater Sasha.
Sasha macht für sein erstes Kind den Führerschein
Pierce Brosnan: MeToo-Bewegung ist wichtig
Starke Frauen haben ihn in seinem Leben begleitet. Sagt "Mamma Mia!"-Star Pierce Brosnan.
Pierce Brosnan: MeToo-Bewegung ist wichtig
Bei dieser Kultsendung werden Robbie Williams und seinen Ehefrau Juroren
Robbie Williams und seine Ehefrau Ayda Field werden Juroren bei der britischen Castingshow The X Factor. Auch in Deutschland gibt es eine Neuauflage der Sendung mit …
Bei dieser Kultsendung werden Robbie Williams und seinen Ehefrau Juroren
Barack Obama friert in Südafrika
Das kann passieren, wenn man von der sommerlichen Nordhalbkugel anreist: Barack Obama wurde kalt erwischt.
Barack Obama friert in Südafrika

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.