+
BAP-Frontmann Wolfgang Niedecken

Niedecken: Bob Dylan hat mein Leben verändert

Berlin - Bekenntnis: Ohne Bob Dylan wären das Leben und die Karriere von BAP-Frontmann Wolfgang Niedecken vermutlich anders verlaufen.

Lesen Sie auch:

Dylan feiert am 24. Mai seinen 70. Geburtstag

“Mir ist immer weiter bewusst geblieben, dass ich ein ganz anderes Leben, einen ganz anderen Weg eingeschlagen hätte, wenn mir nicht Bob Dylan in die Quere gekommen wäre“, sagte Niedecken dem Deutschlandradio Kultur anlässlich des 70. Geburtstags von Dylan am Dienstag.

Als ihm der Sänger seiner damaligen Schülerband das Dylan-Lied “Like a Rolling Stone“ vorspielte, sei das wie ein “Urknall“ gewesen. “Ich habe bis dahin nie auf Texte geachtet. (...) Und plötzlich kommen all diese Sätze an, und dann zu diesem unglaublichen Sound. (...) Bob Dylan wird ja ewig gelobt für seinen tollen Texte, er ist aber auch ein ganz großartiger Musiker, sagte Niedecken.

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erstmals in der Öffentlichkeit: Hier zeigt Prinz Harry seine Neue
Zum allerersten Mal hat sich Prinz Harry gemeinsam mit seiner  Meghan Markle ablichten lassen. Die beiden sollen seit über einem Jahr ein Paar sein, öffentliche …
Erstmals in der Öffentlichkeit: Hier zeigt Prinz Harry seine Neue
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit: Der portugiesische Sänger liegt seit einigen Tagen auf der Intensivstation und wartet auf ein Spenderherz.
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise

Kommentare