+
Für den ehemaligen Rennfahrer Niki Lauda müsste ein Freund 24 Stunden lang erreichbar sein. Foto: David Ebener

Niki Lauda hat keine Freunde

München (dpa) - Für Niki Lauda (66) gibt es keine Freundschaft. "Ich sage grundsätzlich: Ich habe keine Freunde", sagte die Rennfahrerlegende der "Süddeutsche Zeitung". "Wenn ich irgendwelche Sorgen hätte, habe ich niemanden, den ich anrufen würde."

Es gebe sehr wenige Menschen auf der Welt, und er kenne keine davon, die ihm wirklich objektiv ohne Betroffenheit Rat geben könnten. "Mein bester Freund ist halt meine Frau", sagte Lauda. "Mit der rede ich über alles. Aber bei allen anderen sage ich immer ganz brutal: Ein Freund müsste immer 24 Stunden erreichbar sein."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Helene-Fischer lässt Fan bei Konzert in Oberhausen auf der Bühne singen - alle rasten aus
Buh-Rufe bei einem Helene-Fischer-Konzert in Oberhausen. Die Fans waren aus einem bestimmten Grund sauer.
Helene-Fischer lässt Fan bei Konzert in Oberhausen auf der Bühne singen - alle rasten aus
Mysteriöses Paket an Harry und Meghan
Eine merkwürdige Substanz und eine Hassbotschaft: Einem Medienbericht zufolge sollen Harry und Meghan Markle zum Ziel einer rassistischen Drohung geworden sein. Eine …
Mysteriöses Paket an Harry und Meghan
Kylie Jenner twittert - Aktie von Snapchat-Firma stürzt ab
Sie ist eine Frau mit großem Einfluss: Eine einfache Frage von "Snapchat Queen" Kylie Jenner führte zu erheblichen Turbulenzen an der Börse.
Kylie Jenner twittert - Aktie von Snapchat-Firma stürzt ab
Prinz Harry und Meghan erhalten verdächtigen Brief mit weißem Pulver
Mysteriöse Post an die Royals hält die Polizei in London in Atem. Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle sollen verdächtige Briefe mit einer Substanz erhalten …
Prinz Harry und Meghan erhalten verdächtigen Brief mit weißem Pulver

Kommentare