+
Nina Kunzendorf war "Tatort"-Kommissarin in Frankfurt. Foto: Henning Kaiser

Nina Kunzendorf und die Folgen des "Tatorts"

Berlin (dpa) - Die Schauspielerin Nina Kunzendorf (44) ist schon nach einem ihrer fünf Auftritte als Kommissarin im "Tatort" auf der Straße angesprochen worden.

Das erzählte sie der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Ob sie das nerve? "Ich mache den Beruf nicht, weil ich mir wünsche, dass mich möglichst viele Menschen im Großraumabteil ansprechen und mir auf die Schulter klopfen." Sie finde es aber toll, wenn Leute ihre Arbeit schätzten und freue sich über ein gut gemeintes schönes Kompliment, betonte sie. "Mich nerven nur distanzlose, übergriffige Begegnungen." Kunzendorf ist am Montag (20.15 Uhr) im ARD-Film "Das Programm" zu sehen.

"Das Programm"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Der Sommer scheint noch fern. Doch mancher wittert ein Schnäppchen, wenn er sich jetzt um Bademode bemüht. Vorsicht ist allerdings geboten: Einige Online-Anbieter …
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne

Kommentare