+
Nina Kunzendorf war "Tatort"-Kommissarin in Frankfurt. Foto: Henning Kaiser

Nina Kunzendorf und die Folgen des "Tatorts"

Berlin (dpa) - Die Schauspielerin Nina Kunzendorf (44) ist schon nach einem ihrer fünf Auftritte als Kommissarin im "Tatort" auf der Straße angesprochen worden.

Das erzählte sie der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Ob sie das nerve? "Ich mache den Beruf nicht, weil ich mir wünsche, dass mich möglichst viele Menschen im Großraumabteil ansprechen und mir auf die Schulter klopfen." Sie finde es aber toll, wenn Leute ihre Arbeit schätzten und freue sich über ein gut gemeintes schönes Kompliment, betonte sie. "Mich nerven nur distanzlose, übergriffige Begegnungen." Kunzendorf ist am Montag (20.15 Uhr) im ARD-Film "Das Programm" zu sehen.

"Das Programm"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren
Das Ehepaar gab die Trennung in einer gemeinsamen Erklärung bekannt. Stiller und Taylor wollen als sorgende Eltern verbunden bleiben und ihre beiden Kinder weiter …
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren

Kommentare