+
Nina Ruge

Für soziales Engagement

TV-Moderatorin Nina Ruge erhält Verdienstorden

Berlin - Fernsehmoderatorin Nina Ruge erhält den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. Die 57-Jährige wird von Bundespräsident Joachim Gauck für ihr soziales Engagement geehrt.

Seit 1995 setzt sich Ruge nach Angaben des Bundespräsidialamtes vom Freitag für das Kinderhilfswerk Unicef ein, seit 2012 als deutsche Unicef-Botschafterin: „Es ist ihr ein Herzensanliegen, Krisen, von denen Kinder weltweit betroffen sind, in Deutschland sichtbar zu machen.“ Auch die Themen Darmkrebsvorsorge und Behinderung seien ihr ein Anliegen. Ruge erhält das Verdienstkreuz am Bande.

Die Journalistin wird am 2. Dezember zum Tag des Ehrenamtes mit 25 anderen Bürgerinnen und Bürgern ausgezeichnet. Weitere Preisträger aus Bayern sind Veronika Kobert aus Pegnitz (Landkreis Bayreuth) und Beate Schaffelhuber aus Bayerbach bei Ergoldsbach im niederbayerischen Landkreis Landshut. Kobert setzt sich für die Integration junger Zuwanderer ein, Schaffelhuber für Menschen mit Behinderung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Michael Palin wurde von Prinz Philip gewarnt
Der britische Prinzgemahl Philip ist berühmt für seine Bonmots - und auch im Gespräch mit Michael Palin hat er kürzlich wieder eine besondere Bemerkung fallen lassen. …
Michael Palin wurde von Prinz Philip gewarnt
Neil Patrick Harris ganz verliebt in seinen Mann
"Die Liebe ist nie weniger geworden", hat Schauspieler Neil Patrick Harris vor kurzem über seine Beziehung zu Ehemann David Burtka gesagt. Klar, dass auch dessen …
Neil Patrick Harris ganz verliebt in seinen Mann
Tiger Woods entschuldigt sich nach Festnahme
Tiger Woods saß berauscht hinter dem Steuer und verbrachte mehere Stunden in Polizeigewahrsam. Jetzt hat der Golfstar Stellung dazu genommen.
Tiger Woods entschuldigt sich nach Festnahme
Tiger Woods entschuldigt sich nach Festnahme
Jupiter - Nach seiner Festnahme wegen Autofahrens unter mutmaßlichem Rauschmitteleinfluss hat sich der frühere Golf-Superstar Tiger Woods erstmals öffentlich zu Wort …
Tiger Woods entschuldigt sich nach Festnahme

Kommentare