+
Nina Ruge sucht in ihrer Freizeit die Stille.

Nina Ruge gibt sich der Stille hin

Freiburg - In ihrer Freizeit will Nina Ruge sich Momente der Stille schaffen und diese genießen. Dann schalte sie alle elektronischen Geräte aus und horche in sich hinein, sagt die Fernsehjournalistin.

Die Fernsehjournalistin Nina Ruge (53) sehnt sich nach Ruhe. “Viele von uns haben verlernt, sich der Stille hinzugeben und in sich hineinzuhören“, sagte Ruge am Donnerstag der dpa in Freiburg. “Handy, iPhone, Blackberry, Notebook sind alles Geister, die wir gerufen haben - und die regelmäßig ausgeschaltet werden müssen, damit sie uns nicht terrorisieren.“ Dies zu schaffen, müsse man trainieren. “Wir alle müssen es ganz neu lernen, Phasen der Stille in den Alltag einzubauen und dafür auf andere Ablenkung zu verzichten“, sagte Ruge.

Ihr gelinge dies bei Yoga und Meditation oder aber beim Joggen oder Walking mit Hund. “Dann schalte ich mein Handy und all die anderen wunderbaren technischen Kommunikationshilfen aus und konzentriere mich ganz auf die Stille.“ Ruge hat gemeinsam mit dem Regisseur Hansgünther Kaufmann die Dokumentation “Stille - das scheue Glück“ gedreht, die das Bayerische Fernsehen an diesem Samstag (20. März/22.05 Uhr) im Rahmen eines Themenabends zeigt. Darin zeigt unter anderem der Dirigent Kent Nagano seinen Weg zur Ruhe.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Ihre Brüder kicken, sie singt: Avelina Boateng ist ihren ganz eigenen Weg gegangen.
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Mel Gibson erneut Vater geworden
Regisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Damit hat er nun ein Kind mehr als Schauspielkollege Clint Eastwood, wie er erst kürzlich im Scherz feststellte.
Mel Gibson erneut Vater geworden
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert wirbt in Düsseldorf für mehr Meeresschutz
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema. Der prominente Gast vom Mittelmeer lobt einen Preis zum Schutz der Meere aus - …
Fürst Albert wirbt in Düsseldorf für mehr Meeresschutz

Kommentare