Nizzas neues In-Viertel heißt "Le Petit Marais Niçois"

Nizza (dpa) - Frankreichs legendäre Mittelmeer-Metropole Nizza hat sich in den vergangenen Jahren aufgehübscht. Ein neuer Park mitten in der Stadt und neue Ausgehmöglichkeiten sind entstanden.

Am angesagtesten ist laut der deutschsprachigen "Riviera Côte d'Azur Zeitung": "Le Petit Marais Niçois - so nennen die Einheimischen die Gegend rund um die Rue Bonaparte, den Place Garibaldi und das Antiquitätenviertel, in Anlehnung an das Pariser Viertel Le Marais."

In kurzer Zeit sei nicht mehr Nizzas Altstadt angesagter Treffpunkt, sondern es seien die pulsierenden Bars und Restaurants, die hier nach und nach aus dem Boden geschossen seien.

Eine Art Trendsetter sei dabei ein Deutscher: der aus dem Odenwald stammende Koch Ralph Nuss. Der 46-Jährige habe mit dem "Comptoir Central Electrique" aus einem alten Elektrogeschäft das im Moment wohl angesagteste Vintage-Bistro der Stadt eröffnet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Festnahmen nach gewaltsamem Tod von "Lambada"-Sängerin
Rio de Janeiro - Nur wenige Stunden nachdem die verkohlte Leiche von Sängerin Loalwa Braz Vieira (“Lambada“) aufgefunden wurde, gab es erste Festnahmen. Es soll ein …
Drei Festnahmen nach gewaltsamem Tod von "Lambada"-Sängerin
Fräulein Menke muss das Dschungelcamp verlassen
Elf Teilnehmer sind jetzt noch im Urwaldlager in Ost-Australien. Sie spielen noch bis zum 28. Januar um den Titel des "Dschungelkönigs".
Fräulein Menke muss das Dschungelcamp verlassen
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Kommentare