+
Popstar Nadja muss vor Gericht.

No Angel Nadja drohen bis zu zehn Jahre Haft

Darmstadt - Die No-Angels-Sängerin Nadja Benaissa muss sich vor Gericht verantworten. Sie soll einen Mann bei ungeschütztem Sex mit dem Aids-Erreger HIV infiziert haben.

Die Anklage wegen gefährlicher Körperverletzung sei zugelassen worden, teilte das Amtsgericht Darmstadt am Dienstag mit. Für die Verhandlung seien in der zweiten Augusthälfte fünf Termine festgelegt worden, der erste am 16. August. Dem Popstar drohen zwischen sechs Monate und zehn Jahre Haft.

Lesen Sie auch:

No Angel Nadja ist krank und sagt Auftritte ab

Jetzt spricht No-Angels-Nadja

Der 28-Jährigen werden außerdem mehrere Fälle von versuchter gefährlicher Körperverletzung zur Last gelegt. Die Vorwürfe beziehen sich auf die Jahre 2000 bis 2004. Die Staatsanwaltschaft sprach bei der Anklageerhebung im Februar von insgesamt drei Sexualpartnern. Benaissa sei bewusst gewesen, dass jeder ungeschützte Sexualkontakt eine Übertragung des Virus zur Folge haben könne. Die anderen beiden Männer infizierten sich nicht.

Die No Angels - Eine Karriere in Bildern

Die No Angels - Eine Karriere in Bildern

Da Benaissa im Jahr 2000 noch jugendlich war, kommt sie vor ein Jugendschöffengericht. Bei der Haupt-Tat 2004 war sie allerdings erwachsen. Aus gesundheitlichen Gründen hatte die Künstlerin ihre Teilnahme an der aktuellen Club-Tournee der No Angels abgesagt.

Die Sängerin war am Osterwochenende 2009 vor einem Solo-Auftritt in dem Frankfurter Club “Nachtleben“ festgenommen worden. Sie saß zehn Tage in Untersuchungshaft. Die Ermittlungsbehörden hatten den Grund der Verhaftung öffentlich gemacht, was heftige Kritik hervorrief. Benaissa hat sich später offen zu ihrer HIV-Infektion bekannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Ihr Leben als Rockstar ist nicht unbedingt kinderfreundlich. Trotzdem möchte Beth Ditto (35) nicht auf Nachwuchs verzichten.
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby

Kommentare