+
Ist "No brown in town" noch aktuell? Ja, sagt der Stilexperte.

Gültiger Business-Dresscode

"No brown in town" - Alte Stilregel gilt noch

Frankfurt/Main - Es gibt zig Moderegeln: keine roten Fingernägel auf der Arbeit, sonntags nur in feinem Zwirn oder "No brown in town". Letztere hält sich hartnäckig.

Es gibt ein paar traditionelle Moderegeln: "No brown in town" zum Beispiel - der Mann soll keine braunen Schuhe im Geschäftsleben tragen. Wie steht es aktuell damit? Die Regel sei immer noch gültiger Business-Dresscode, erklärt der Modeberater Andreas Rose aus Frankfurt am Main. "Bei der Freizeit- oder Smart-Casual-Garderobe kann man sie dagegen ignorieren."

Etwas anders sieht das mit dieser altbekannten Regel aus: "No brown after six" - keine braunen Schuhe nach 18.00 Uhr. "Die Briten der Upperclass legten einst zum Dinner den Abendanzug an", sagt Rose. "Daraus wird sinngemäß abgeleitet, dass man nach 18.00 Uhr zum dunklen Anzug schwarze Schuhe trägt." Heute gelte das praktisch nicht mehr - oder nur noch bei sehr förmlichen Anlässen.

Blog von Andreas Rose

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Helene Fischer postet sehr freizügige Bilder - und es wird wohl noch heißer
Helene Fischer begeistert ihre Fans gerade mit heißen Videoschnipseln, in denen sie sich extrem freizügig zeigt. Und es könnte noch freizügiger werden.
Helene Fischer postet sehr freizügige Bilder - und es wird wohl noch heißer
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Zum Geburtstag ein Riesenständchen: Nicole Kidman bekam dies von ihrem Ehemann Keith Urban geschenkt.
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen
Jedes Jahr kommen sie von überall her, um die Sonnenwende zu feiern: Esoteriker und Neugierige tanzten zum Sonnenaufgang in Stonehenge.
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen
Schminktipp fürs nächste WM-Spiel der Deutschen
Ob im WM-Trikot oder mit einer Deutschlandflagge auf der Backe: Fußballfans rüsten sich für das nächste Spiel der deutschen Nationalmannschaft. So passt auch das …
Schminktipp fürs nächste WM-Spiel der Deutschen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.