+
Topmoel Naomi Campbell

Nach Prügelei: Naomi Campbell versöhnt sich mit Fahrer

New York - Nach der Prügelattacke am Dienstag  haben sich Naomi Campbell und ihr Fahrer wieder versöhnt.

Naomi Campbells Fahrer, der nach eigener Darstellung von dem britischen Supermodel geschlagen wurde, bereut seine Reaktion: Er habe überreagiert und bedauere es, sich an die Polizei gewendet zu sagen, ließ Miodrag Mejdina am Donnerstag über seinen Anwalt erklären. Die ganze Geschichte sei aufgeblasen worden und er entschuldige sich dafür bei Campbell.

Die für ihre Wutausbrüche bekannte 39-Jährige hatte ihren Chauffeur nach dessen Angaben am Dienstag geschlagen, so dass sein Gesicht gegen das Lenkrad prallte. Mejdina zog sich eine Prellung unter dem Auge zu. Der 27-jährige Fahrer hielt nach der Attacke in Manhattan am Straßenrand an und informierte einen Verkehrspolizisten, der die Polizei alarmierte.

Campbell äußerte sich zufrieden über die Entschuldigung des Mannes. Sie habe hart daran gearbeitet, ihre früheren Fehltritte zu korrigieren und wolle nicht in ihrer Vergangenheit gefangen bleiben, sagte das Model. Ihr hitziges Gemüt hat die gebürtige Londonerin immer wieder in Schwierigkeiten gebracht. Im Juni 2008 wurde sie zu 200 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt, nachdem sie am Flughafen Heathrow wegen eines vermissten Gepäckstücks zwei Polizisten attackiert hatte. 2007 musste sie in New York ebenfalls gemeinnützige Arbeit leisten, weil sie wegen einer verschwundenen Jeans ihr Handy nach ihrem Dienstmädchen geworfen hatte. Bereits 2000 hatte sich das Model in Toronto schuldig bekannt, eine Assistentin mit dem Mobiltelefon auf den Kopf geschlagen zu haben. Campbell gehört zu den Topverdienerinnen im Model-Geschäft, seitdem sie im Alter von 15 Jahren entdeckt wurde.

apn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

90-Millionen-Eurojackpot wieder nicht geknackt
Auch im fünften Versuch hat niemand die 90 Millionen Euro abgeräumt. Einige Großgewinner dürfen sich dennoch freuen. Sie kommen vor allem aus Deutschland.
90-Millionen-Eurojackpot wieder nicht geknackt
Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   
Prinz Harry und Herzogin Meghan sind ein Traumpaar. Schon seit der Hochzeit wird gemunkelt, dass die 36-Jährige Meghan bereits schwanger sei. Nun gibt es neue Gerüchte …
Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   
Prinz Charles und Camilla machen Salisbury Mut
Die Bewohnen von Salisbury haben schwere Wochen hinter sich. Jetzt besuchten Prinz Charle sund camila die leidgeprüfte Stadt.
Prinz Charles und Camilla machen Salisbury Mut
John Legend postet Foto von Autofahrt - was seine Frau macht, lässt die Fans ausflippen
Mehr als eine Million Likes bekam John Legend (39) auf ein Foto mit seiner Frau im Auto. Auf den ersten Blick, ein ganz normales Bild. 
John Legend postet Foto von Autofahrt - was seine Frau macht, lässt die Fans ausflippen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.