+
J. K. Rowling

Nobelpreis für "Harry Potter"-Autorin?

Dresden - Millionen Fans weltweit haben die Romane über den Zauberlehrling Harry Potter verschlungen. Ein deutscher Autor findet dessen Erfinderin Joanne K. Rowling sogar nobelpreiswürdig.

"Ich bin Harry Potter-Fan und schätze Joanne K. Rowling sehr, habe alles gelesen von vorn bis hinten“, sagte Schriftsteller Uwe Tellkamp („Der Turm“) der Nachrichtenagentur dpa in Dresden. Rowlings Werk sei aus seiner Sicht „die erste unzweifelhaft bleibende literarische Leistung unserer Zeit“, so der 43-jährige Fantasy- und Märchen-Liebhaber. „Was sie geleistet hat für die Literatur, das Lesen, die Kinder, das ist unglaublich.“ Er würde sie deshalb gerne mit dem Nobelpreises ausgezeichnet sehen, so Tellkamp.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare