+
Der Palast von Monaco dementiert die Gerüchte um eine weiteres uneheliches Kind von Prinz Albert.

Noch ein uneheliches Kind von Prinz Albert?

Monaco - Unmittelbar vor der Hochzeit von Prinz Albert und seiner zukünftigen Frau Charlene Wittstock machen Gerüchte über ein weiteres uneheliches Kind die Runde. Der Palast dementiert die Meldungen.

Monaco feiert Hochzeit: Fürst Albert II. heiratet heute die Südafrikanerin Charlene Wittstock. Das Paar gibt sich im Thronsaal des Fürstenpalastes standesamtlich das Ja-Wort, am (morgigen) Samstag folgt die kirchliche Trauung mit 4.000 Gästen.

Nach der standesamtlichen Trauung durch Philippe Narmino, den Präsidenten des Staatsrates, lädt das Brautpaar die rund 7.000 Monegassen auf dem Platz vor dem Palast zu einem feierlichen Empfang mit Champagner und Canapés ein. Anschließend ist ein Konzert mit dem französischen Musiker Jean Michel Jarre im Herkules-Hafen von Monaco geplant.

Charlene & Albert: Das Hochzeits-ABC von Monaco

Charlene & Albert: Das Hochzeits-ABC von Monaco

Die kirchliche Trauung findet im Ehrenhof des Fürstenpalastes statt. Getraut werden Albert und Charlene von Bernard Barsi, dem Erzbischof von Monaco. Als Gäste erwartet werden unter anderen der ehemalige “James Bond“-Darsteller Sir Roger Moore, Designer Karl Lagerfeld und Bernard Arnault, der Vorstandsvorsitzende der Luxusmarke LVMH - der reichste Mann Frankreichs.

Auch die italienischen Designer Roberto Cavalli, dessen Jacht oftmals vor der Küste der Côte d'Azur gesichtet wurde, und Giorgio Armani sind zur Trauung geladen. Die Supermodels Naomi Campbell und Karolina Kurkova stehen ebenfalls auf der Gästeliste.

Palast weist Gerüchte über Krise zurück

Der Palast in Monaco wies vor wenigen Tagen Medienberichte über eine Krise des 53 und 33 Jahre alten Paares zurück. Die Gerüchte, Charlene habe wegen eines möglichen dritten unehelichen Kindes Alberts die Hochzeit absagen und in ihre Heimat zurückkehren sollen, beruhten nur auf Eifersucht, hieß es. Der Fürst hat sich bislang zu zwei unehelichen Kindern bekannt. Kürzlich wurden Gerüchte laut, er habe noch ein weiteres Kind gezeugt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“

Kommentare