Norah Jones stürmt mit zweitem Album die US-Musik-Charts

- Los Angeles - Die amerikanische Sängerin Norah Jones hat mit ihrem zweiten Album "Feels Like Home" die Spitze der US-Musik-Charts erobert. Nach US-Medienberichten wurden in der ersten Woche knapp über eine Million Exemplare der CD verkauft.

<P>Das ist das beste Ergebnis seit Juli 2001, als die Gruppe 'N Sync mit "Celebrity" in der Debüt-Woche 1.9 Millionen Kopien absetzte. Die im US-Bundesstaat Texas aufgewachsene Jones hatte mit ihrem Debütalbum "Come Away With Me" im vergangenen Jahr acht Grammy- Trophäen gewonnen, darunter den begehrten Preis für "Album des Jahres". Seit März 2002 wurden weltweit über 17 Millionen Kopien des Überraschungshits verkauft.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare