+
Auf den Laufstegen gab es oft zerrissene Jeans zu sehen. Wer diesen Look kopieren will, sollte auf eine alte Hose zurückgreifen - deren Fasern lassen sich leichter aufbrechen. Foto: Ulises Ruiz Basurto

Nur alte Jeans selbst auf abgewetzt trimmen

Offenbach (dpa/tmn) - Schön zerfetzt müssen sie sein: Jeans mit Löchern sind wieder absolut angesagt. Wie praktisch, dass sich dieser Look einfach selbst umsetzen lässt. Dafür empfiehlt sich allerdings eine alte Hose.

Zerstörte Jeans, die lange Risse und Löcher zum Beispiel am Knie haben, sind in Mode. Wer ein Modell aus dem Kleiderschrank so aufpeppen will, sollte aber eine Jeans nehmen, die schon etwas länger darin liegt. "Das geht nur mit einer alten Jeans, deren Fasern schon etwas brüchig ist", erläutert die Stilberaterin Silke Gerloff aus Offenbach.

Sie rät, die Jeans mit Schere und Schmirgelpapier einzuschneiden und anzurauen. Mit einer Nadel könne man etwa die Ränder von Löchern ausfransen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Es ist der 31. August 1997. Frankreich, Paris, im Herzen der Hauptstadt. Diana und ihr Freund Dodi Al-Fayed sterben bei einem tragischen Autounfall. Doch was geschah in …
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
US-Sängerin Madonna (59) hat auf Instagram stolz ihre gesamte Familie gezeigt: Alle sechs Kinder, darunter auch die im Frühjahr aus Malawi adoptierten Zwillinge Estere …
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Die Schauspielerin Hannah Herzsprung kommt ursprünglich aus München. Zurückkehren möchte sie trotz großer Sympathien dennoch nicht. Denn die neue Wahl-Heimat hat sehr …
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Die Netflix-Serie "Narcos" kommt bei Publikum und Kritik gleichermaßen gut an. Bald beginnt die dritte Staffel der Kriminalitätssaga. Zugleich soll ein alter Klassiker …
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded

Kommentare