+
Michel Leproux (Christian Clavier) wünscht sich nur ein bisschen Ruhe - doch daraus wird nichts. Foto: Pascal Chantier/dcm

"Nur eine Stunde Ruhe!": Überdrehte französische Komödie

Berlin (dpa) - Statt seine auf dem Flohmarkt ergatterte Jazzplatten-Rarität "Me, Meyself And I" genießen zu können, kulminieren für den 60-jährigen Zahnarzt Michel in seinem gepflegten Pariser Appartement die Katastrophen seines Lebens.

Seine Frau gesteht ihm, dass sein Sohn nicht von ihm ist, die Geliebte nervt, ausländische Handwerker legen die Wohnung unter Wasser und vieles mehr.

Nach dem aktuellen Bühnenhit "Nur eine Stunde Ruhe!" von Florian Zeller hat Regiealtmeister Patrice Leconte mit den Stars Christian Clavier ("Monsieur Claude und seine Töchter") und Carole Bouquet eine Kinoversion geschaffen. Eine Bürgerposse.

(Nur eine Stunde Ruhe!, Frankreich 2014, 79 Min., FSK ab 6, von Patrice Leconte, mit Christian Clavier, Carole Bouquet)

Nur eine Stunde Ruhe!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mark Zuckerberg erhält Ehrendoktorwürde
Einst verließ er vorzeitig die renommierte Harvard-Universität, jetzt wird er dort geehrt: Mark Zuckerberg.
Mark Zuckerberg erhält Ehrendoktorwürde
Ein Detail auf diesem Instagram-Foto von Ronaldo lässt die Fans rätseln
Cristiano Ronaldo posiert gerne. Seinen Instagram-Account füttert er regelmäßig mit neuen Bildern seiner Wenigkeit. Jetzt durfte auch Freundin Georgina mit aufs Foto. …
Ein Detail auf diesem Instagram-Foto von Ronaldo lässt die Fans rätseln
„Dreht doch gleich einen Porno“: Fans wüten gegen dieses Bibi-Foto
Nach ihrem Song-Flop „How it is“ folgt nun der nächste Shitstorm gegen Bibi: Grund ist ein pikantes Pool-Foto mit ihrem Freund.
„Dreht doch gleich einen Porno“: Fans wüten gegen dieses Bibi-Foto
Nacktbild-Skandal auf Snapchat: Playmate wegen Sauna-Foto verurteilt
In einem Fitnessstudion in Los Angeles hatte das amerikanische Playmate Dani Mathers eine nackte 70-jährige Frau fotografiert und sie öffentlich bloßgestellt. Jetzt …
Nacktbild-Skandal auf Snapchat: Playmate wegen Sauna-Foto verurteilt

Kommentare