Mann sticht mehrere Menschen in Finnland nieder

Mann sticht mehrere Menschen in Finnland nieder
+
Barack Obama treibt die gleiche Furcht um wie Millionen Väter in der Welt: Schon jetzt denke er mit Schrecken an den Tag, an dem die beiden Töchter Sasha und Malia das Elternhaus verlassen.

US-Präsident gibt tiefe Einblicke

Obama und die Angst vor der Einsamkeit

Washington - Barack Obama treibt die gleiche Furcht um wie Millionen Väter in der Welt: Schon jetzt denke er mit Schrecken an den Tag, an dem die beiden Töchter Sasha und Malia das Elternhaus verlassen.

Er stelle fest, dass er zunehmend lieber Zeit mit den beiden Teenagern verbringe - während die beiden 15 und 12 Jahre alten Damen immer mehr außer Haus streben, erzählte Obama in einem Interview des TV-Senders CNN.

Die Angst vor der Einsamkeit könnte auch mit zur jüngsten Anschaffung eines zweiten Hundes geführt haben, räumt der US-Präsident am Freitag ein. „Wir sehen, was auf uns zukommt“, meinte Obama. „Wir müssen sicherstellen, dass uns jemand an der Tür begrüßt, wenn wir nach Hause kommen.“

Michelle Obama gewährt private Einblicke

Michelle Obama gewährt private Einblicke

Barack und Michelle Obama hatten kürzlich die junge Hündin Sunny als weitere Bewohnerin ins Weiße Haus geholt. Sie ist die Gespielin von Bo, der bereits seit längerem bei den Obamas logiert. Beide Tiere sind Portugiesische Wasserhunde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?
„Baby Nummer vier ist auf dem Weg“
Der Fußballstar und Rekordtorschütze der englischen Nationalmannschaft, Wayne Rooney, und seine Ehefrau Coleen (beide 31) erwarten ihr viertes Kind.
„Baby Nummer vier ist auf dem Weg“
Brad Pitt zu hoher Zahlung an französische Lichtkünstlerin verurteilt
Wie "Libération" berichtet, stellte der heute 53-jährige Brad Pitt 2008 die Lichtspezialistin Soudant ein. Wegen unbezahlter Rechnungen und Rufschädigung muss ihr Pitt …
Brad Pitt zu hoher Zahlung an französische Lichtkünstlerin verurteilt
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Szene-Kneipe
John Lennons Witwe ist vor Gericht gezogen, weil ein Hamburger Kneipier seinen Laden "Yoko Mono Bar" nannte. Die New Yorker Künstlerin bekam Recht, der Bar-Besitzer will …
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Szene-Kneipe

Kommentare