Es ist vollbracht: Barack Obama drückt mit seiner Frau Michelle und Tochter Sasha den Lichter-Knopf. Foto: Ron Sachs
1 von 5
Es ist vollbracht: Barack Obama drückt mit seiner Frau Michelle und Tochter Sasha den Lichter-Knopf. Foto: Ron Sachs
Nicht zu übersehen - der Weihnachtsbaum beim Weißen Haus. Foto: Michael Reynolds
2 von 5
Nicht zu übersehen - der Weihnachtsbaum beim Weißen Haus. Foto: Michael Reynolds
Barack Obama hat Besuch vom Weihnachtsmann. Foto: Michael Reynolds
3 von 5
Barack Obama hat Besuch vom Weihnachtsmann. Foto: Michael Reynolds
Stille Nacht. Foto: Ron Sachs
4 von 5
Stille Nacht. Foto: Ron Sachs
First Lady Michelle Obama liest Kindern eine Weihnachtsgeschichte vor. Foto: Michael Reynolds
5 von 5
First Lady Michelle Obama liest Kindern eine Weihnachtsgeschichte vor. Foto: Michael Reynolds

Zum letzten Mal

Obama lässt Weihnachtsbaum am Weißen Haus erstrahlen

Weihnachten hat das Weiße Haus erreicht: Mit seiner Familie und vielen prominenten Künstlern hat US-Präsident Barack Obama die Beleuchtung des Weihnachtsbaumes eingeschaltet.

Washington (dpa) - Gemeinsam mit Ehefrau Michelle und Tochter Sasha hat der scheidende US-Präsident Barack Obama den Weihnachtsbaum am Weißen Haus zum Leuchten gebracht.

Die mehr als 90 Jahre alte Zeremonie zum Beginn der Festzeit feierte die Familie am Donnerstagabend (Ortszeit) zusammen mit Musikern wie Kelly Clarkson, Marc Anthony, James Taylor und Chance the Rapper. Schauspielerin Eva Longoria führte als Moderatorin durch den Abend.

Obama verband das Ritual Medienberichten zufolge mit einem Appell an seine Landsleute: Sie sollten einander mit Liebe und Respekt behandeln, unabhängig vom Glauben oder der Herkunft. "Es ist eine Botschaft der Einheit, eine Botschaft der Anständigkeit und eine Botschaft der Hoffnung, die nie aus der Mode kommt", sagte Obama. "Und obendrein eine, die wir heutzutage sehr nötig haben."

Die Feier fand wie jedes Jahr im President's Park südlich vom Zaun des Weißen Hauses statt. US-Präsidenten pflegen seit 1923 die Tradition, die Beleuchtung am sogenannten National Christmas Tree einzuschalten.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Federn werden zum Hingucker
Beiwerk ist fast schon der falsche Begriff für diesen Trend: Federn am Schmuck, an Schuhen, an Taschen und nicht zuletzt als Zierde an Kleidern, Mänteln und Oberteilen …
Federn werden zum Hingucker
Eine Million Fans bei der Street Parade in Zürich
Die Street Parade ist eine der weltgrößten Musik-Parties. Die Besucher zeigten auch dieses Jahr viel Glitzer und Haut. Doch hinter der schrillen Party steckt auch eine …
Eine Million Fans bei der Street Parade in Zürich
Frauen sollen Statements setzen
Die aktuelle Mode appelliert an das Selbstbewusstsein der Frauen und lädt sie ein, bei der Auswahl von Kleidung noch mutiger zu werden. Dazu holt sie Elemente aus den …
Frauen sollen Statements setzen
Der Midirock ist das It-Piece der Saison
Mode mag die Extreme. Nichts Halbes und nichts Ganzes ist meist etwas, womit die Szene daher gar nicht kann. Ausgerechnet der halblange Rock ist nun im Trend - und dass, …
Der Midirock ist das It-Piece der Saison