+
Trotz Lippenstift am Kragen gut gelaunt: Barack Obama

US-Präsident in Erklärungsnot

Obama mit Lippenstift am Kragen erwischt

Washington - Ja, was war denn da los? Bei einem öffentlichen Empfang hatte Barack Obama (51) Lippenstift am Kragen. Um einer Ehekrise zu entgehen, erklärte der US-Präsident, woher der kam.

„Ich bedanke mich für den herzlichen Empfang. Ein Zeichen dieser Herzlichkeit ist der Lippenstift an meinem Kragen“, sagte er im Weißen Haus bei einem Treffen mit Amerikanern asiatischer Herkunft und Pazifikinsulanern am Dienstag (Ortszeit).

Barack Obama: So macht der mächtigste Mann der Welt Urlaub

Barack Obama: So macht der mächtigste Mann der Welt Urlaub

Unter den Lachern der Zuhörer machte Obama dann gleich die „Schuldige“ aus: die Tante einer Castingshow-Teilnehmerin. „Da hinten ist sie. Schau her, Tantchen“, sagte Obama ironisch mit ernstem Gesicht und zeigte auf die Lippenstift-Reste auf seinem Hemd. „Ich möchte keinen Ärger mit Michelle haben. Darum habe ich das hier vor allen geklärt“, scherzte ein gut aufgelegter Präsident.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare