+
US-Männer sollen bessere Väter werden. Präsident Obama redete seinen Geschlechtsgenossen zum US-Vatertag ins Gewissen.

Obama: Seid bessere Väter

Washington - US-Präsident Barack Obama hat seinen Geschlechtsgenossen anlässlich des Vatertags in den USA ins Gewissen geredet.

Er rief die amerikanischen Männer dazu auf, bessere Väter zu sein, als sein eigener Vater es einst gewesen war. Obamas Vater hatte seine Frau und den damals zweijährigen Jungen verlassen und war mit einer anderen Frau in seine Heimat Kenia zurückgekehrt.

Er habe in seiner Kindheit erfahren, wie wichtig Väter seien, weil sein eigener Dad nicht bei ihm gewesen sei, schrieb Obama in einem Beitrag im Magazin “Parade“. In den USA wachsen derzeit rund 24 Millionen Kinder ohne Vater auf. Zugleich räumte Obama mit Blick auf seine Karriere ein, selbst kein perfekter Vater zu sein.

“Ich weiß, dass ich Fehler gemacht habe.“ Oft hätten ihn die beruflichen Anforderungen davon abgehalten, seine Pflichten als Vater zu erfüllen. Der Vatertag wird in den USA traditionell am dritten Sonntag im Juni gefeiert. In diesem Jahr ist es der (morgigen) Sonntag.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cremes mit Koffein fördern die Durchblutung der Haut
Kaffee oder Tee? Die Rede ist gerade nicht von anregenden Genussmitteln, sondern von Koffein als Wirkstoff in Kosmetikprodukten. Was bewirkt es in Cremes und Shampoos?
Cremes mit Koffein fördern die Durchblutung der Haut
Schwerer Bühnen-Unfall in Rostock: Vanessa Mai äußert sich zu ihrem Zustand
Vanessa Mai hat sich am Samstag in Rostock bei einer Bühnen-Probe schwer verletzt. Die Sängerin hat sich zu ihrem Gesundheitszustand geäußert.
Schwerer Bühnen-Unfall in Rostock: Vanessa Mai äußert sich zu ihrem Zustand
Baby-Glück bei den Middleton-Schwestern: Auch Pippa ist schwanger
Herzogin Kate steht kurz vor der Geburt ihres dritten Kindes, da kommen schon die nächsten großen Neuigkeiten: Auch ihre Schwester Pippa ist schwanger.
Baby-Glück bei den Middleton-Schwestern: Auch Pippa ist schwanger
Rätsel um Todesursache: Autopsie von Avicii abgeschlossen
Die Todesursache von Avicii bleibt ein Rätsel: Der schwedische Star-DJ Tim Bergling starb im Alter von nur 28 Jahren. Die Autopsie ist nun abgeschlossen.
Rätsel um Todesursache: Autopsie von Avicii abgeschlossen

Kommentare