+
Barack Obama und Ehefrau Michelle

Obamas verabschieden Oprah Winfrey

Chicago - Zum Ende ihrer populären Talk-Show haben sich bei Oprah Winfrey hochkarätige Gäste angekündigt: Auf der Couch nehmen US-Präsident Barack Obama und seine Ehefrau Michelle platz.

Oprah Winfrey

In einer der letzten Folgen ihrer “Oprah Winfrey Show“ kann sich die US-Talkerin auf hochkarätige Gäste freuen: Präsident Barack Obama und seine Ehefrau Michelle. Winfreys Produktionsfirma Harpo und das Weiße Haus erklärten am Dienstag, die Sendung mit den Obamas werde am 27. April in Chicago aufgezeichnet. Sendetermin ist der 2. Mai. Winfrey hatte schon im November 2009 angekündigt, dass sie ihre Show nach 25 Jahren einstellen wolle. Inzwischen hat sie ihren eigenen Kabelsender gegründet, Oprah Winfrey Network. Die letzte “Oprah Winfrey Show“ soll am 25. Mai ausgestrahlt werden. Die Sendung war mehr als zwei Jahrzehnte lang die erfolgreichste Talkshow im US-Fernsehen und wird in 145 Ländern gezeigt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Ihr Leben als Rockstar ist nicht unbedingt kinderfreundlich. Trotzdem möchte Beth Ditto (35) nicht auf Nachwuchs verzichten.
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby

Kommentare