+
Gérard Depardieu (l.) wird in die Rolle von Dominique Strauss-Kahn (r.) schlüpfen.

Weil er ihn nicht mag: Depardieu spielt Strauss-Kahn

Paris - Gérard Depardieu wird für einen Film in die Rolle des Strauss-Kahn schlüpfen - obwohl er den Politiker nicht ausstehen kann. Genau darin sieht Depardieu aber seinen Vorteil.

Der französische Filmstar Gérard Depardieu (63) schlüpft in die Rolle des früheren IWF-Chefs Dominique Strauss-Kahn. “Ja, ich werde es machen und zwar, weil ich ihn nicht mag“, sagte Depardieu zu dem geplanten Film über die Sex-Affäre von Strauss-Kahn in New York. Sein Landsmann sei sehr französisch, arrogant und süffisant. “Das ist spielbar“, ergänzte Depardieu in einem Interview des Schweizer Senders RadioTélévision Suisse (RTS). Übrigens möge er Franzosen im Allgemeinen nicht besonders.

Mitleid mit Strauss-Kahn hat Depardieu nach eigenen Angaben nicht. Es habe ihn nicht berührt, seinen Landsmann auf der Anklagebank zu sehen, sagte der Obelix-Darsteller. “Leute ohne Würde haben mich noch nie bewegt.“

Die Affäre Strauss-Kahn: Ein Sex-Krimi in Bildern

Die Affäre Strauss-Kahn: Ein Sex-Krimi in Bildern 

Als Drehtermin für das Kinoprojekt des US-Regisseur Abel Ferrara (“Bad Lieutenant“) ist nach Angaben des Senders RTS der kommende Juni im Gespräch. Als mögliche Besetzung für die Rolle von Strauss-Kahns Ehefrau Anne Sinclair gilt die französische Schauspielerin Isabelle Adjani (56).

Strauss-Kahn (62) hatte im Mai 2011 nach Vergewaltigungsvorwürfen seinen Chef-Posten beim Internationalen Währungsfonds (IWF) aufgeben müssen. Die US-Justiz stellte das strafrechtliche Verfahren ein, eine zivilrechtliche Klage ist aber noch anhängig. Zudem läuft gegen Strauss-Kahn in Frankreich ein Verfahren wegen seiner Teilnahme an illegalen Sex-Partys mit Prostituierten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Herzogin Kate bringt Jungen zur Welt
Auf diesen Moment haben Royal-Fans monatelang hingefiebert. Das dritte Kind von Prinz William und Herzogin Kate ist ein Junge. Nun warten alle darauf, den kleinen …
Herzogin Kate bringt Jungen zur Welt
Royal Baby Nummer 3 ist da! Herzogin Kate und Kind wohlauf
Das dritte Kind von Prinz William und Herzogin Kate ist da: Kate hat am Montag Royal Baby Nummer 3, einen Jungen, zur Welt gebracht.
Royal Baby Nummer 3 ist da! Herzogin Kate und Kind wohlauf
Heißes Foto von Tom Kaulitz gepostet: Was will uns Heidi Klum damit sagen?
Ein heißes Foto von Tom Kaulitz auf ihrem Instagram-Account und alle rätseln: Was will uns Heidi Klum damit sagen?
Heißes Foto von Tom Kaulitz gepostet: Was will uns Heidi Klum damit sagen?
Insider erhebt schwere Vorwürfe: „Avicii kroch teilweise auf die Bühne“
Nach dem überraschenden Tod von Star-DJ Avicii mit nur 28 Jahren rätselt die Musikwelt weiter über die Todesursache. Ein Insider erhebt nun schwere Vorwürfe an der …
Insider erhebt schwere Vorwürfe: „Avicii kroch teilweise auf die Bühne“

Kommentare