+
Frank Ocean

Ocean verzichtet auf Anzeige gegen Brown

Los Angeles - Nach einem handgreiflichen Streit zwischen Rapper Frank Ocean (25) und R&B-Sänger Chris Brown (23) hat Ocean nun eingelenkt.

Er werde von einer Anzeige absehen, schrieb der Rapper am Wochenende auf seiner Blogseite. Er sei ein Künstler und ein „moderner Mensch“, der Frieden suche. Ende Januar waren die beiden Musiker auf dem Parkplatz eines Plattenstudios in Los Angeles aneinandergeraten, die Polizei schritt ein. Eine Anzeige hätte für Brown Folgen haben können, denn wegen eines früheren Angriffs auf Sängerin Rihanna unterliegt er noch Bewährungsauflagen.

Brown hatte 2009 bei einem Streit seine damalige Freundin Rihanna (24) angegriffen und im Gesicht verletzt. Der Sänger erhielt daraufhin eine fünfjährige Bewährungsstrafe. Letzte Woche hatte die aus Barbados stammende Sängerin erklärt, sie habe sich mit Brown versöhnt. Die beiden seien nun wieder ein Paar.

dpa

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Die US-Rockband Bon Jovi, die Soul-Legende Nina Simone und die britische Rockband Dire Straits ziehen in die Rock and Roll Hall of Fame ein.
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Der Tod von Unternehmer und Designer Otto Kern erschüttert die Modewelt. Die Polizei in Monaco ermittelt in alle Richtungen. Nun gibt es neue Details zu dem tragischen …
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen
Das ist ja fast schon wie ein Ritterschlag. Prinz Harrys Verlobte ist Weihnachten bei der Queen.
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen
Prinz Harry reist heimlich in Dorf nach Deutschland ohne seine Verlobte - aber er wurde erwischt
Seine Verlobte Meghan Markle (36) ist gerade bei Freunden und Verwandten in den USA. Da nutzt Prinz Harry die Gelgenheit und fliegt nach Deutschland.
Prinz Harry reist heimlich in Dorf nach Deutschland ohne seine Verlobte - aber er wurde erwischt

Kommentare