+
Uwe Ochsenknecht stand mit seinen Söhnen bereits vor der Kamera.

Uwe Ochsenknecht: Söhne gut erzogen?

München - Viele Eltern fragen sich, ob sie bei der Erziehung ihrer Kinder alles richtig gemacht haben. So auch Uwe Ochsenknecht. Der Schauspieler sprach jetzt über das Verhältnis zu seinen Kindern.

Schauspieler Uwe Ochsenknecht zweifelt manchmal, ob er seine Söhne Jimi Blue (20) und Wilson Gonzalez (22) richtig erzogen hat. „Das Wichtigste ist, dass sie gute Leute geworden sind. Aber manchmal frage ich mich schon, ob ich nicht Fehler gemacht habe“, sagte der 56-Jährige der Zeitschrift Bunte laut Vorabbericht. „Was für sie normal war, war für andere Kinder überhaupt nicht normal! Jetzt sind die 'Wilden Kerle' durch, jetzt ist alles zurück auf null und sie müssen sich verwandeln vom Kinderstar zum jungen Mann.“ Ochsenknecht betont, dass er die Schauspiel-Karrieren seiner Söhne nicht vorantreibe. Er wolle für seine Kinder nicht zum Kumpel werden, sondern ein Leben lang eine Respektperson bleiben.

Uwe und Jimi Blue Ochsenknecht sind ab Donnerstag (20. September) in „Kleine Morde“ zusammen auf der Leinwand zu sehen.

Sie sind Freunde: Prominente Eltern-Kind-Paare

Sie sind Freunde: Prominente Eltern-Kind-Paare

dapd/msa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brit Awards: Diese Stars wurden ausgezeichnet
London - David Bowie bekommt bei den Brit Awards posthum zwei Auszeichnungen. Die Musikbranche feiert auch den verstorbenen Sänger George Michael. Und Katy Perry wurde …
Brit Awards: Diese Stars wurden ausgezeichnet
Splissgefahr: Haare nicht trockenrubbeln
Gegen Spliss hilft nur Pflege. Die beginnt schon beim Waschen. Vor allem aber beim Föhnen ist guter Rat teuer. Den gibt Friseurmeister Jens Dagné.
Splissgefahr: Haare nicht trockenrubbeln
Gucci im Rausch, Wunderkind im Widerstand
Erster Tag der Mailänder Modewoche und gleich zwei Highlights. Gucci mixte über alle Grenzen hinweg. Und Wunderkind präsentierte sich mit einer politischen Botschaft.
Gucci im Rausch, Wunderkind im Widerstand
Mit 50: Caroline Beil wieder schwanger
Köln - Spätes Mutterglück für Moderatorin Caroline Beil: Die 50-Jährige bekommt ein zweites Kind. Die Freude ist dementsprechend groß.
Mit 50: Caroline Beil wieder schwanger

Kommentare