+
Wer bunte Nagellacke mag und Schadstoffe meiden will, sollte zu Naturkosmetik greifen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Schadstoffe auf den Fingern

"Öko-Test" findet Nitrosamine in Nagellacken

Schön, aber schadstoffbelastet: "Öko-Test" hat mehrere Nagellacke untersucht. Dabei haben die Tester unter anderem krebserregende Nitrosamine gefunden.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Öko-Test hat in Nagellacken sogenannte Nitrosamine gefunden. Die Schadstoffe entstehen bei der Herstellung als Reaktionsprodukt und sind möglicherweise krebserregend.

Grundsätzlich sind Nitrosamine in der EU verboten - geringe Mengen werden jedoch toleriert, berichtet die Zeitschrift in ihrer aktuellen Ausgabe (08/2017). Vorausgesetzt, sie sind technisch unvermeidbar und für die menschliche Gesundheit sicher.

Bislang gibt es in Deutschland zwar noch keinen Orientierungswert, wie hoch ihre Menge genau sein darf. Bei ihrer Untersuchung haben sich die Öko-Tester jedoch an einem Schwellenwert orientiert, den ein Labor in Basel jüngst festgelegt hatte.

Bei 5 Produkten haben die Tester Werte über der Grenze gefunden, bei weiteren 14 der 25 Produkte haben sie Nitrosamine unterhalb der Grenze nachgewiesen. Insgesamt gab es sehr gute bis mangelhafte Testergebnisse.

Grundsätzlich sollte man die Aufnahme von Nitrosaminen möglichst gering halten, berichtet "Öko-Test" und verweist auf eine Einschätzung des Bundesinstituts für Risikobewertung.

Wer die Stoffe vermeiden will, sollte auf Naturkosmetik zurückgreifen. Das gilt insbesondere für Bunt-Lacke. Denn die farbigen Produkte schnitten im Gegensatz zu Klarlacken tendenziell schlechter ab.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sascha Hehn verlässt das "Traumschiff"
Schock für "Traumschiff"-Fans: Kapitän Victor Burger geht von Bord. Wer wird das Schiff künftig für das ZDF steuern?
Sascha Hehn verlässt das "Traumschiff"
Ist es wirklich Helene? Allzu freizügiges Foto im Netz lässt Fans rätseln - „Das hat sie nicht nötig“
Ist sie es, oder ist sie es nicht? Im Netz ist ein Foto aufgetauscht, das angeblich Schlagerstar Helene Fischer zeigt. Ihren Fans gibt der Anblick Rätsel auf.
Ist es wirklich Helene? Allzu freizügiges Foto im Netz lässt Fans rätseln - „Das hat sie nicht nötig“
Prinz Harrys Ex-Freundin beklagt royale Hut-Pflicht
Einem früheren Partner dabei zuzusehen, wie er eine Andere heiratet, fällt sicherlich nicht allen Frauen leicht. Cressida Bonas, Ex-Freundin von Prinz Harry, hatte bei …
Prinz Harrys Ex-Freundin beklagt royale Hut-Pflicht
Kim Kardashian und Kanye West feiern Hochzeitstag
Die Ehe hält: Seit vier Jahren sind Kim Kardashian und Kanye West bereits verheiratet. Auf Twitter teilen sie ihre Freude mit der ganzen Welt. Und für Kanye West gab es …
Kim Kardashian und Kanye West feiern Hochzeitstag

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.