+
Der Sänger Edwin Hawkins ist im Alter von 74 Jahre gestorben.

Vier Grammys gewonnen

„Oh Happy Day“ machte ihn berühmt: Sänger Edwin Hawkins tot

Die Musikwelt trauert um eine Gospel-Legende Edwin Hawkins. Der Sänger ist im Alter von 74 Jahre gestorben.  

Los Angeles - Gospel-Legende Edwin Hawkins, Schöpfer der modernen Version des Lieds "Oh Happy Day", ist tot. Der Musiker starb am Montag in seinem Haus in Kalifornien im Alter von 74 Jahren, wie sein Sprecher Bill Carpenter US-Medienberichten zufolge mitteilte. Der Sänger und Komponist litt zuletzt an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Während seiner langen Karriere wurde Hawkins, der als einer der Urväter der modernen Gospel-Musik gilt, mit vier Grammys ausgezeichnet.

Grammy für die beste Soul-Interpretation des Lieds ausgezeichnet. Laut "New York Times" verkaufte sich der Hit mehr als sieben Millionen Mal. Cover-Versionen wurde unter anderem von Elvis Presley und Glenn Campbell eingespielt.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Die Geissens“: Fällt die Yacht-Party in St. Tropez ins Wasser? 
Robert und Carmen wollen es bei ihrer Rückkehr in den Yachthafen von St. Tropez bei „Die Geissens“ auf RTL2 richtig krachen lassen. Ärger ist vorprogrammiert.
„Die Geissens“: Fällt die Yacht-Party in St. Tropez ins Wasser? 
Royales Familienfoto irritiert die Fans - so haben sie Kate und ihre Kinder noch nie gesehen 
Zum dritten Advent steht das Motiv für die Weihnachtskarten von Kate und William. Die beiden haben sich von Fotograf Matt Porteous ablichten lassen - Kinder inklusive. …
Royales Familienfoto irritiert die Fans - so haben sie Kate und ihre Kinder noch nie gesehen 
„Zu freizügig, nicht TV-tauglich“: Sat.1-Frau greift mit zu heißem Outfit daneben
Beim Sat.1-Frühstücksfernsehen machten einige Zuschauer am Montag große Augen. Der Grund: Expertin Vanessa Blumhagen ließ bei ihrem Outfit tief blicken.
„Zu freizügig, nicht TV-tauglich“: Sat.1-Frau greift mit zu heißem Outfit daneben
ARD-Moderatorin plaudert schamlos über Prinz William - und hat untenrum schon wieder wenig an
“Brisant“-Moderatorin Mareile Höppner auf allen Kanälen: Im Sat.1-Frühstücksfernsehen machte ihre Kollegin Bekanntschaft mit ihren Brüsten. Auch bei „Inas Nacht“ wurde …
ARD-Moderatorin plaudert schamlos über Prinz William - und hat untenrum schon wieder wenig an

Kommentare