+
Jennifer Lopez gehört zu den Stars einer privaten Hochzeitsfeier in Moskau. 

Hochzeitsfest für seinen Sohn

Oligarch lässt Superstars antanzen

Moskau - Der russische Oligarch Michail Guzerijew (58) hat seinem Sohn Said ein Hochzeitsfest mit internationalen Popstars geschenkt.

Der Milliardär habe für die Gala am Samstag im Moskauer Restaurant "Safisa" die US-Sängerin Jennifer Lopez, den britischen Musiker Sting, den spanischen Sänger Enrique Iglesias und die französische Chansonnière Patricia Kaas engagiert, meldete die Staatsagentur Ria Nowosti am Montag.

Свадьба мечты JLo, Каас и Стинг #свадьбагуцериевых

Ein von ⚡️KAVKAZYATA777⚡️ (@kavkazyata777) gepostetes Video am

Das mit Natursteinen verzierte Kleid der Braut, einer Studentin der Zahnmedizin, wog demnach etwa 25 Kilogramm. Einige der 600 Gäste veröffentlichten Fotos und Videos im Internet. 

#свадьбагуцериевых

Ein von ⚡️KAVKAZYATA777⚡️ (@kavkazyata777) gepostetes Video am

Das Vermögen des Ölmagnaten Guzerijew wird auf mehrere Milliarden Euro geschätzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare