+
Oliver Mommsen

Oliver Mommsen: Bahnfahren als Kirchenersatz

Berlin - “Tatort“-Schauspieler Oliver Mommsen beobachtet “wahnsinnig gerne Menschen“. Das geht vor allem bei Bahnfahrten sehr gut. Und macht gleichzeitig demütig.

Das sagte er in einem Interview der Tageszeitung “Die Welt“ (Samstagausgabe). Um als Schauspieler menschliche Ausdrücke zu studieren, sieht er sich seine Mitmenschen genau an. “Gerade in Berlin sind irre viele Bekloppte unterwegs, da gibt es immer was zu sehen. Oder auch im Großraumwagen der Bahn: Kleinfamilie am Vierertisch, Durchdrängeln im Gang, da tobt der Laden. Bahnfahren ist mein Ersatz für die Kirche, da lerne ich Demut“, scherzte der Nachfahre des Historikers und Literaturnobelpreisträgers Theodor Mommsen.

Mommsen findet, dass Kleidung “enorm viel“ über einen Menschen verrät. “Sie erzählt, was er arbeitet, wie viel Geld er für sein Aussehen ausgibt, ob er Trends folgt, ob er versucht, sich zu verstecken, oder ob er versucht aufzufallen.“

Sein eigener Stil sei “im besten Fall lässig, unaufgeregt“, sagte der 42-jährige Darsteller des Bremer Ermittlers Nils Stedefreund, der Assistent der “Tatort“-Kommissarin Inga Lürsen (Sabine Postel). “Ich ziehe mich gerne so an, dass ich mich, egal, was der Tag so bringt, wohlfühle. Kleidung soll mich nicht davon abhalten, irgendwohin gehen zu können, sei es jetzt eine verruchte Kellerbar oder das Foyer eines Luxushotels“, erklärte Mommsen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Festnahmen nach gewaltsamem Tod von "Lambada"-Sängerin
Rio de Janeiro - Nur wenige Stunden nachdem die verkohlte Leiche von Sängerin Loalwa Braz Vieira (“Lambada“) aufgefunden wurde, gab es erste Festnahmen. Es soll ein …
Drei Festnahmen nach gewaltsamem Tod von "Lambada"-Sängerin
Fräulein Menke muss das Dschungelcamp verlassen
Elf Teilnehmer sind jetzt noch im Urwaldlager in Ost-Australien. Sie spielen noch bis zum 28. Januar um den Titel des "Dschungelkönigs".
Fräulein Menke muss das Dschungelcamp verlassen
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Kommentare