+
Oliver Pocher und Sabine Lisicki sind seit über einem Jahr ein Paar.

Pleite für Lisicki in Stuttgart

Oli Pocher: Verspottet er bei Twitter seine Freundin?

Stuttgart - Sabine Lisicki schied beim Tennis-Turnier in Stuttgart mit einer desolaten Leistung aus. Machte sich darüber auch noch ihr Freund Oliver Pocher lustig?

Das gab es in der Tennis-Karriere von Sabine Lisicki bislang noch nie. In ihrem Erstrunden-Match schied die 25-Jährige beim Turnier in Stuttgart mit 0:6, 0:6 gegen die Kasachin Sarina Dijas aus. Kein einziger Spielgewinn für die Deutsche. Im Tennis spricht man in so einem Fall davon, eine "Brille" aufgesetzt zu bekommen. Und dabei saß Lisickis Freund Oliver Pocher auf der Tribüne, um seine Partnerin zu unterstützen. Doch der Comedian konnte an der desolaten Leistung auch nichts ändern. Anscheinend machte sich der 37-Jährige sogar noch lustig über den Auftritt seiner Freundin und twitterte einen Vergleich zur 1:7-Niederlage der brasilianischen Nationalmannschaft im WM-Halbfinale gegen Deutschland.

Sollte sich dieser Tweet tatsächlich auf seine Freundin beziehen, wäre es nicht das erste Mal, dass Pocher sich über sie lustig macht beziehungsweise schlecht spricht. In einem Interview mit dem Radiosender ORF erklärte er bereits im vergangenen Jahr, dass Lisicki nicht seine Traumfrau sei ...

mzl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Männer tragen Hosen, Frauen Kleider und Röcke - lange Zeit war die Kleidung von Frauen und Männern deutlich zu unterscheiden. Heute ist das nicht mehr so - ein paar …
Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen

Kommentare