+
Olivia Jones betreibt auf St. Pauli mittlerweile mehrere Bars. 

„Wir müssen leider draußen bleiben“

G20-Gipfel: Jones erteilt Trump, Putin und Erdogan Hausverbot

In wenigen Tagen steigt in Hamburg der G20-Gipfel - Drag-Queen Olivia Jones will bestimmte Staatschefs jedoch nicht in einem ihrer Kiez-Clubs sehen und macht auch keinen Hehl daraus.

Hamburg - Hamburgs Vorzeige-Drag-Queen Olivia Jones und ihre Freunde haben zum G20-Gipfel in ihren Kiez-Lokalitäten vorsorglich ein Hausverbot gegen „Populisten und Despoten“ verhängt. „Wir müssen leider draußen bleiben“, heißt es dreisprachig auf einem Aufkleber mit den durchgestrichenen Konterfeis der Staatschefs Trump, Erdogan und Putin, der im Vorfeld des Gipfels auf vielen Türen von Kiez-Clubs und St.-Pauli-Treffpunkten zu sehen ist. Olivia Jones - eine Kunstfigur des Travestiedarstellers Oliver Knöbel - betreibt auf St. Pauli mittlerweile mehrere Bars und gastronomische Betriebe. Sie ist auch durch Fernsehauftritte bekannt. Der G20-Gipfel ist am 7./8. Juli.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Nach ihrer Doping-Sperre fällt nun erneut ein Schatten auf Maria Scharapowa. Der russische Tennis-Star soll in Indien mit einem nie fertig gestellten Bauprojekt Geld …
Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Für den Frontmann der Toten Hosen ist die Sache klar. Er ist gegen Neuwahlen - und liefert Argumente.
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Sie gilt als die größte Lotterie der Welt. Vergangenes Jahr wurden insgesamt 2,3 Milliarden Euro ausgeschüttet. "Doña Manolita" heißt die begehrteste Losbude des Landes. …
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
In Hollywood gibt es mal wieder ein neues Sternchen auf dem Boden: Nick Nolte wurde im Alter von 76 Jahren auf dem „Walk of Fame“ geehrt. 
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“

Kommentare