anna-netrebko-geheiratet-dpa
1 von 16
Pompös: Anna Netrebko hat in Wien geheiratet.
anna-netrebko-geheiratet-dpa
2 von 16
Pompös: Anna Netrebko hat in Wien geheiratet.
anna-netrebko-geheiratet-dpa
3 von 16
Pompös: Anna Netrebko hat in Wien geheiratet.
anna-netrebko-geheiratet-dpa
4 von 16
Pompös: Anna Netrebko hat in Wien geheiratet.
anna-netrebko-geheiratet-dpa
5 von 16
Pompös: Anna Netrebko hat in Wien geheiratet.
anna-netrebko-geheiratet-dpa
6 von 16
Pompös: Anna Netrebko hat in Wien geheiratet.
anna-netrebko-geheiratet-dpa
7 von 16
Pompös: Anna Netrebko hat in Wien geheiratet.
anna-netrebko-geheiratet-dpa
8 von 16
Pompös: Anna Netrebko hat in Wien geheiratet.

Hochzeit in Wien

Opernstar Anna Netrebko hat Ja gesagt

Wien - Eine Traumhochzeit hat die russische Sopranistin Anna Netrebko am Dienstag in Wien gefeiert.

Die standesamtliche Trauung mit dem aserbaidschanischen Tenor Yusif Eyvazov fand am Nachmittag im Palais Coburg statt, wie die österreichische Nachrichtenagentur APA berichtete.

Anschießend fuhr das Paar demnach in einer Pferdekutsche von der Innenstadt zum Palais Lichtenstein, wo die Feier stattfand. Beim Eintreffen der frisch Vermählten gab es ein Feuerwerk.

Die Festgäste, darunter der russische Opernsänger Ildar Abdrasakow, bekamen laut APA Garnelen und Lachstartar, gegrilltes Rind und Sorbetvariationen sowie edle Weine serviert. Danach sollte getanzt werden. Auch der Auftritt eines russischen Chors stand demnach auf dem Programm.

Die 44-jährige Netrebko hatte im August 2014 in Salzburg offiziell ihre Verlobung mit dem 1977 geborenen Eyvazov gefeiert. Aus ihrer früheren Beziehung mit dem uruguayischen Bassbariton Erwin Schrott hat die Sängerin den sechsjährigen Sohn Tiago.

AFP

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Mailänder Modewoche: Alles eine Frage des Kopfes
Mode kann schrill aussehen und dennoch Tiefgang haben. Mit ihren Kollektionen wollen Mailands Designer auch gesellschaftliche Statements setzen.
Mailänder Modewoche: Alles eine Frage des Kopfes
Mailänder Modewoche: Comeback des Jackie-Kennedy-Stils
Nachdem die Mailänder Modewoche spektakulär mit Gucci und Moncler gestartet war, zeigten jetzt Moschino und Max Mara ihre eleganten bis bunten Krreationen. Dabei auch …
Mailänder Modewoche: Comeback des Jackie-Kennedy-Stils
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Posthumanismus
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand: Mit den Shows von Gucci und Moncler startete die "Milano Moda Donna" äußerst spektakulär.
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Posthumanismus
Die Queen besucht die London Fashion Week
Hoher Besuch bei der Londoner Fashion Week: Die Queen besucht eine Modenschau und nimmt in der ersten Reihe Platz.
Die Queen besucht die London Fashion Week

Kommentare