+
Sena Jurinac ist tot

Opernstar Sena Jurinac ist tot

Augsburg - Sena Jurinac ist tot. Die Ausnahme-Sängerin starb knapp einen Monat nach ihrem 90. Geburtstag in ihrem Haus bei Augsburg.

Jurinac, die im heutigen Bosnien geboren wurde, feierte ab den späten 40ern Welterfolge und gehörte zusammen mit Elisabeth Schwarzkopf zu den wichtigsten Stimmen des Wiener Mozart-Ensembles. „Die Sena“ wurde ab 1945 vor allem in Mozart-Opern – etwa als Cherubino im Figaro – zum Star. Aber die Mezzosopranistin glänzte auch etwa in Strauss’ Rosenkavalier als Octavian, feierte Triumphe in Verdi- und Puccini-Rollen. „Erleben und Ausdrücken war mir immer wichtiger als die Sorge um meine Stimme“, sagte sie einmal dem Österreichischen Rundfunk. „Singen soll eine Freude sein, ein Bedürfnis.“ ­Ihren Bühnenabschied nahm sie 1982 – natürlich in Wien.

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Musiklegende Cher hat gerade ihren 71. Geburtstag gefeiert. Trotzdem stand die Sängerin in einem mega knappen Kostüm bei den Billboard Music Awards 2017 auf der Bühne …
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Bald ist es soweit - dann wird Sängerin Beyoncé Zwillingsmama. Am Wochenende feierte die 35-Jährige eine riesige Baby-Fete und zeigte ihre gewaltige Kugel. 
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Auch Musiker können wichtige Mahner gegen Antisemitismus und Rassismus sein. Jetzt wird Peter Maffay für sein Engagement ausgezeichnet.
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel
Die frisch verheiratete Pippa Middleton verbringt nach britischen Medienberichten ihre Flitterwochen mit Ehemann James Matthews auf einer luxuriösen Südseeinsel.
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel

Kommentare