+
Sena Jurinac ist tot

Opernstar Sena Jurinac ist tot

Augsburg - Sena Jurinac ist tot. Die Ausnahme-Sängerin starb knapp einen Monat nach ihrem 90. Geburtstag in ihrem Haus bei Augsburg.

Jurinac, die im heutigen Bosnien geboren wurde, feierte ab den späten 40ern Welterfolge und gehörte zusammen mit Elisabeth Schwarzkopf zu den wichtigsten Stimmen des Wiener Mozart-Ensembles. „Die Sena“ wurde ab 1945 vor allem in Mozart-Opern – etwa als Cherubino im Figaro – zum Star. Aber die Mezzosopranistin glänzte auch etwa in Strauss’ Rosenkavalier als Octavian, feierte Triumphe in Verdi- und Puccini-Rollen. „Erleben und Ausdrücken war mir immer wichtiger als die Sorge um meine Stimme“, sagte sie einmal dem Österreichischen Rundfunk. „Singen soll eine Freude sein, ein Bedürfnis.“ ­Ihren Bühnenabschied nahm sie 1982 – natürlich in Wien.

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Die Rapperin „Schwesta Ewa“ veröffentlichte ein Instagram-Live-Video, in dem sie endlich Klartext über die Vorwürfe der Zwangsprostitution spricht. Auch andere …
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
Nur 21 Worte lang war die bissige Nachricht der Frau an Til Schweiger. Der Schauspieler hat sie öffentlich gemacht. Nun fordert die Saarländerin vor Gericht, dass der …
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das "Jugendwort des Jahres" gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der ein …
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los
Der Regisseur fühlt sich in seiner Heimatstadt tief verwurzelt. Er lasse sich gerne von anderen Städten inspirieren, im Moment von Los Angeles.
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los

Kommentare