+
Ohne Doping ging es nicht: Lance Armstrong bei Oprah Winfrey.

Talkmasterin glaubt an Comeback

Winfrey: Armstrong "kann ein Held sein"

Edmonton - Er beichtete in ihrer Show seine Doping-Sünden bei allen Tour-de-France-Siegen. Jetzt offenbart Talkmasterin Oprah Winfrey, dass sie an ein Comeback von Ex-Radprofi Lance Armstrong glaubt.

„Wenn er bereit ist, dafür zu arbeiten, kann er ein wirklicher Held sein“, sagte Winfrey bei einem Vortrag im kanadischen Edmonton am Montag (Ortszeit). Seine Doping-Beichte sei der schwerste Schritt seines Lebens gewesen. „Jeder trägt die Fähigkeit in sich, sich wieder an die Spitze zu arbeiten“, erklärte Winfrey.

Armstrong hatte in einem zweiteiligen TV-Interview bei Winfreyvergangene Woche eingeräumt, nach der Genesung von seiner Krebserkrankung bei all seinen sieben Tour-de-France-Siegen von 1999 bis 2005 gedopt zu haben.

Die lange Liste: Sportstars unter Dopingverdacht

Die lange Liste: Sportstars unter Dopingverdacht

Von zahlreichen Spitzensportlern hagelte es nach dem Interview Kritik an Armstrongs spätem Geständnis und an seinem inszenierten Auftritt vor laufender Kamera.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Mit einem einzigen Satz wurde Franz Jarnach als Figur in der Impro-Kultserie „Dittsche“ zur Hamburger Ikone. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler im Alter …
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden

Kommentare