Orientierung in der Londoner Tube - mit deutschem Design

London (dpa) - Wer sich als London-Neuling schon mal per U-Bahn durch die Metropole bewegen wollte, weiß: Ohne Übersichtskarte der "Tube" ist man schnell verloren zwischen den 270 Stationen. Entsprechend begehrt sind die kleinen Faltpläne zum Einstecken.

Die neueste, 23. Ausgabe ist sogar ein bisschen deutsch: Das Design der Titelseite stammt von der deutschen Künstlerin Tomma Abts, die allerdings schon seit 20 Jahren an der Themse lebt. Es zeigt sechs Linien in den Farben der verschiedenen Londoner U-Bahn-Linien, die Schatten auf das weiße Papier werfen. Abts sagte einer Mitteilung zufolge, sie habe sich sehr über die Anfrage gefreut.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Sie ist unterwegs auf Lesereise mit ihrem neuen Buch. Hillary Clinton hatte in London einen kleinen Unfall.
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Ehe-Aus bei "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers
Nach acht Jahren Ehe gehen die Sprecherin und ihr Mann getrennte Wege. Nähere Gründe der einvernehmlichen Trennung wurden nicht bekannt.
Ehe-Aus bei "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers

Kommentare