+
Orlando Bloom.

"Eine große Ehre"

Orlando Bloom erhält Stern auf "Walk of Fame"

Los Angeles - Der britische Schauspieler Orlando Bloom ist mit einem Stern auf dem berühmten "Walk of Fame" in Hollywood geehrt worden.

Neben seinem Schauspieler-Kollegen Forest Whitaker brachte der 37-jährige Frauenschwarm auch seinen kleinen Sohn zu der Zeremonie am Mittwoch mit. Der dreijährige Flynn durfte nach der Einweihung als erster einen Fuß auf den 2521. Stern auf dem Hollywood Boulevard setzen.

Dass er einen eigenen Stern in der Nähe des legendären Kinos Chinese Theatre bekommen habe, sei "eine große Ehre", sagte Bloom, der sich vor allem bei seinen Fans bedankte. "Ohne Euch wäre ich nicht hier", sagte der Hollywood-Star.

Bloom ist vor allem durch die Filmreihe "Fluch der Karibik" und seine Rolle als Elbe Legolas in "Der Herr der Ringe" und "Der Hobbit" bekannt geworden. Im Oktober hatte er sich nach drei Jahren Ehe von dem australischen Topmodel Miranda Kerr, der Mutter von Flynn, getrennt.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Goodbye Superhelden: Der Kinosommer ist fast vorbei, die Saison der Filmfestivals und Preisverleihungen beginnt. Damit starten auch die Spekulationen über die nächsten …
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
Nach dem Ende bei der beliebten Krimi-Serie "Navi CIS" will der US-Schauspieler einen Neuanfang starten. Seine alte Rolle verfolgt ihn aber weiterhin.
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
Meditationsbus lässt gestresste New Yorker entspannen
Mal eben schnell den Puls runterfahren, den Stress vergessen und in eine innere Ruhe einkehren? Das geht jetzt in New Yorks erstem Meditations-Bus.
Meditationsbus lässt gestresste New Yorker entspannen

Kommentare