+
Orlando Bloom.

"Eine große Ehre"

Orlando Bloom erhält Stern auf "Walk of Fame"

Los Angeles - Der britische Schauspieler Orlando Bloom ist mit einem Stern auf dem berühmten "Walk of Fame" in Hollywood geehrt worden.

Neben seinem Schauspieler-Kollegen Forest Whitaker brachte der 37-jährige Frauenschwarm auch seinen kleinen Sohn zu der Zeremonie am Mittwoch mit. Der dreijährige Flynn durfte nach der Einweihung als erster einen Fuß auf den 2521. Stern auf dem Hollywood Boulevard setzen.

Dass er einen eigenen Stern in der Nähe des legendären Kinos Chinese Theatre bekommen habe, sei "eine große Ehre", sagte Bloom, der sich vor allem bei seinen Fans bedankte. "Ohne Euch wäre ich nicht hier", sagte der Hollywood-Star.

Bloom ist vor allem durch die Filmreihe "Fluch der Karibik" und seine Rolle als Elbe Legolas in "Der Herr der Ringe" und "Der Hobbit" bekannt geworden. Im Oktober hatte er sich nach drei Jahren Ehe von dem australischen Topmodel Miranda Kerr, der Mutter von Flynn, getrennt.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hand am Po: Hat Sophia Thomalla schon wieder einen Neuen?
Auf wessen Schoß sitzt Sophia Thomalla denn hier? Ganz vertraut legt dieser junge Mann den Arm sie. Ist er womöglich der neue Mann an Thomallas Seite?
Hand am Po: Hat Sophia Thomalla schon wieder einen Neuen?
Protz-Foto: Carmen Geiss kühlt sich Füße mit kaltem Wein
Carmen Geiss hat es mal wieder geschafft: Mit einem Internet-Selfie bringt sie die Netz-Gemeinde gegen sich auf. Grund: Das anhaltende Proll-Geprotze der …
Protz-Foto: Carmen Geiss kühlt sich Füße mit kaltem Wein
Helene Fischer hat ihren Auftritt abgehakt
Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. Der DFB will den Eklat analysieren. Die Sängerin selbst gibt sich locker - den Auftritt hat sie …
Helene Fischer hat ihren Auftritt abgehakt
John Travolta verschenkt Boeing an Museum
Schon seit Jahrzehnten sitzt John Travolta selbst hinter dem Steuerknüppel. Jetzt trennt sich der leidenschaftliche Pilot von seiner geliebten Boing 707.
John Travolta verschenkt Boeing an Museum

Kommentare