+
Regisseur Christian Petzold träumt vom Oscar

Oscar-Chancen für deutsches DDR-Drama?

München - Nach der Silbernen Lola beim Deutschen Filmpreis will der Regisseur Christian Petzold mit seinem DDR-Drama „Barbara“ nun auch ins Rennen um den Oscar gehen.

Sein Streifen sei in der Auswahl für den deutschen Beitrag als bester fremdsprachiger Kinofilm, teilte die Vermarktungsgesellschaft German Films am Montag in München mit. Auch Margarethe von Trottas Filmporträt über die jüdische Philosophin Hannah Arendt und David Wnendts Streifen „Kriegerin“ über das Milieu der Neonazis könnten nominiert werden.

Schaulaufen der Stars bei der "Lola"

Deutscher Filmpreis: Schaulaufen der Stars bei der "Lola"

Insgesamt müssen sich die Juroren zwischen acht Streifen entscheiden. Welchen Film Deutschland letztendlich zu den Oscars schickt, soll am 30. August bekanntgegeben werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

L'Oréal-Milliardärin Liliane Bettencourt ist gestorben
Das Milliardengeschäft mit der Schönheit hat Liliane Bettencourt zur reichsten Frau der Welt gemacht. Nun ist die Erbin des Kosmetik-Konzerns L'Oréal im Alter von 94 …
L'Oréal-Milliardärin Liliane Bettencourt ist gestorben
Lebensabend als Thriller: L'Oréal-Erbin Bettencourt ist tot
Das Milliardengeschäft mit der Schönheit hat Liliane Bettencourt zur reichsten Frau der Welt gemacht. Nun ist die Erbin des Kosmetik-Konzerns L'Oréal im Alter von 94 …
Lebensabend als Thriller: L'Oréal-Erbin Bettencourt ist tot
Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Laut dem Ex-Spice-Girl könne Make-Up helfen, sich gesünder zu fühlen. Das sagte sie bei der Wohltätigkeitsgala Dreamball, die Geld für krebskranke Frauen sammelt.
Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Ein Orgelkonzert im Passauer Dom - das war schon immer ein Herzenswunsch des Action-Stars. Und dann durfte Arnold Schwarzenegger auch noch selbst ran.
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau

Kommentare