Oscar-Preisträger Joseph Brooks ist tot

New York - Er musste wegen Vergewaltigung vor Gericht: Jetzt hat Oscar-Preisträger Joseph Brooks offensichtlich den Freitod gewählt. Der Regisseur, Songwriter und Drehbuchautor wurde in einem New Yorker Hotel tot aufgefunden.

Das berichtete die “New York Daily News“ unter Berufung auf die Polizei. Demnach hatte sich der 73-Jährige einen Plastiksack über den Kopf gezogen und Helium eingeleitet. Brooks war 1977 mit dem Musikfilm “Stern meines Lebens“ als Produzent, Regisseur und Songschreiber zu Ruhm gekommen.

Sein Song “You Light Up My Life“ wurde mit einem Oscar prämiert. Der Streifen dreht sich um eine Schauspielerin, die mit einem Regisseur einen One-Night-Stand hat. 2009 wurde er wegen Vergewaltigung, Körperverletzung, sexuellen Missbrauchs und schweren Diebstahls angeklagt. Er befand sich gegen eine Kaution auf freiem Fuß. 

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Der Modezirkus mit seinen ständigen Glamourveranstaltungen lässt Designer Wolfgang Joop zunehmend kalt - aus mehreren Gründen. 
Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Seit seinem tragischen Sturz in der Sendung "Wetten, dass..." 2010 sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Die stille Hoffnung, wieder gesund zu werden, hat er nicht aufgegeben.
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Robbie Williams litt lange an seiner Drogenabhängigkeit. In einer neuen Biografie gibt der Sänger nun brisante Details preis.
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Eine nostalgische Reise in die Vergangenheit: Neben „The Voice Kids“-Urgesteinen wie Nena und Mark Foster wird in diesem Jahr ausgerechnet Max Giesinger in der Jury …
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“

Kommentare