+
Kate Winslet mit Babybach am 14. Oktober 2013 in London.

Dritter Vater

Kate Winslet bringt drittes Kind zur Welt

Los Angeles/London - Die britische Schauspielerin Kate Winslet (38) hat nach Angaben ihrer Sprecherin einen Sohn zur Welt gebracht. Es ist ihr drittes Kind mit dem dritten Ehemann.

„Mutter und Baby geht es großartig“, zitierte die US-Zeitschrift „People“ am Dienstag aus einer Mitteilung der Sprecherin. Das dritte Kind der Oscar-Preisträgerin sei bereits am Samstag in Großbritannien geboren worden. Es ist der erste gemeinsame Nachwuchs für Winslet und ihren dritten Ehemann Ned RocknRoll. Das Paar hatte sich im vorigen Dezember das Ja-Wort gegeben.

Winslet („Titanic“, „Der Vorleser“) war bereits mit Regisseur Jim Threapleton (1998 bis 2001) und von 2003 bis 2010 mit Regisseur Sam Mendes („Skyfall“) verheiratet. Aus erster Ehe hat die Schauspielerin Tochter Mia (13), aus der Ehe mit Mendes Sohn Joe Alfie (9). Winslets neuer Film „Labour Day“ feierte im Oktober in London Premiere. Er soll im Frühjahr 2014 in den deutschen Kinos anlaufen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare