+
US-Schauspielerin Natalie Portman hat bereits den Golden Globe für ihre Hauptrolle in dem Drama "Black Swan" bekommen - ihre Oscar-Nominierung gilt als sicher.

Oscar-Spannung: Wer wird nominiert?

Los Angeles - Oscar-Preisträgerin und Komödiantin Mo'Nique (43) lüftet an diesem Dienstag (25. Januar) das Oscar-Geheimnis. Wer in diesem Jahr Chancen auf eine Nominierung hat:

Zusammen mit Tom Sherak, Chef der Filmakademie, wird die Schauspielerin in Los Angeles noch vor Morgengrauen um 5.30 Uhr Ortszeit (1430 MEZ) die mit Spannung erwarteten Nominierungen für Hollywoods höchsten Filmpreis bekanntgeben.

Colin Firth (“The King's Speech“) und Natalie Portman (“Black Swan“) können nach ihrem Golden-Globe-Gewinn ganz sicher mit einer Oscar-Nominierung rechnen. Für eine der Hauptdarsteller-Trophäen sind auch Nicole Kidman (“Rabbit Hole“), Michelle Williams (“Blue Valentine“), Annette Bening (“The Kids Are All Right“), Jesse Eisenberg (“The Social Network“) und Jeff Bridges (“True Grit“) im Gespräch. In der Königskategorie als bester Film konkurrieren zehn Kandidaten, also doppelt so viele wie in den übrigen Hauptkategorien.

Als sichere Anwärter gelten der Facebook-Film “The Social Network“, das Western-Remake “True Grit“, das Historiendrama “The King's Speech“, “Black Swan“, “The Fighter“ und “Toy Story 3“. Filmkomponist Hans Zimmer könnte sich für die Vertonung des Films “Inception“ seine neunte Oscar-Nominierung holen. 1995 hatte er die Trophäe für die Musik für den Trickfilm “Der König der Löwen“ in Empfang genommen.

Oscar 2010: Die Nominierungen

Oscar 2010: Die Nominierungen

Deutschlands Kandidat “Die Fremde“ hat keine Chance mehr, in die Endrunde zu kommen. Das “Ehrenmord“-Drama von Feo Aladag mit Sibel Kekilli in der Hauptrolle hatte es in der vorigen Woche nicht auf die Liste geschafft.

Im vorigen Jahr hatte es der deutsche Film “Das weiße Band“ von Michael Haneke in die Kategorie “Bester fremdsprachiger Film“ geschafft. Das Schwarz-Weiß-Drama ging bei der Preisverleihung aber leer aus. Als letzter deutscher Film hatte “Das Leben der Anderen“ von Florian Henckel von Donnersmarck 2007 diesen Oscar gewonnen.

Die Oscars werden am 27. Februar in Hollywood zum 83. Mal vergeben. Die Trophäen-Gala wird von den Schauspielern Anne Hathaway und James Franco gemeinsam moderiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings

Kommentare