Oscar-Organisatoren haben Angst vor Eminem

- New York - Die Oscar-Organisatoren hoffen, dass der umstrittene US-Rapper Eminem (30) eine gemäßigte Version seines Songs "Lose Yourself" präsentiert, wenn er am 23. März live auf der Bühne stehen wird. Der Grammy-Gewinner ist für den besten Song aus seinem autobiografisch angehauchten Film "8 Mile" nominiert.

<P>"Eminem hat eine saubere Version des Liedes", sagte Oscar-Produzent Gil Cates (68). Er erwarte, dass Eminem die spielen werde. Schließlich sei die Oscar-Verleihung ein "Familienprogramm und dem wollen wir gerecht werden", sagte Cates. Eminems Texte sind wegen ihrer gewalttätigen und obszönen Ausdrücke berüchtigt. Die Oscars werden am 23. März verliehen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Geissens: Schlimmer Schockmoment für Davinas Freund
Was ein Schock für den Freund von Davina Geiss und seine Crew: Vor einem Konzert seiner Band „Bars and Melody“ musste die Polizei anrücken, da ein bewaffneter Mann für …
Die Geissens: Schlimmer Schockmoment für Davinas Freund
Erste Victoria's Secret-Show in China
US-Superstar Katy Perry darf nicht nach China, auch Gigi Hadid fehlt. Erstmals kommt die große Dessous-Show von Victoria's Secret nach China. Die Offensive auf dem …
Erste Victoria's Secret-Show in China
Prinz Charles besucht verwüstete Karibikinseln
Mehrere Hurrikane wüteten in der Karibik. Der britische Thronfolger Prinz Charles machte sich vor Ort ein Bild vom Ausmaß der Zerstörungen.
Prinz Charles besucht verwüstete Karibikinseln
Nach Belästigungs-Vorwürfen verlässt Jeffrey Tambor die Serie „Transparent“
Jeffrey Tambor muss seine Koffer packen: Zwei Schauspielerinnen hatten erklärt, er habe sie am Set mehrfach sexuell belästigt. Nun verlässt er die Serie.
Nach Belästigungs-Vorwürfen verlässt Jeffrey Tambor die Serie „Transparent“

Kommentare