+
Der Kinderbuchautor Otfried Preußler hat offenbar auch über seine Zeit als Kriegsgefangener geschrieben. Das Manuskript wurde aber noch nicht veröffentlicht.

Wird es jetzt veröffentlicht?

Otfried Preußlers geheimes Manuskript

München - Otfried Preußler hat seine Zeit als Kriegsgefangener der Russen in einem geheimen Manuskript verarbeitet. Bislang wurde es jedoch unter Verschluß gehalten. Das könnte sich nach seinem Tod ändern.

Fünf lange Jahre verbrachte Otfried Preußler gegen Ende des Zweiten Weltkriegs als Kriegsgefangener der Russen in verschiedenen Lagern. Dort magerte er zwischenzeitlich auf 40 Kilogramm ab. Zu Lebzeiten hat der beliebte und mehrfach ausgezeichnete Kinderbuchautor ("Die kleine Hexe", "Räuber Hotzenplotz", "Krabat") über dieses Kapitel seines Lebens stets geschwiegen. Doch in einem Interview mit dem Focus Magazin aus dem Jahr 2008 erwähnte Preußler beinahe beiläufig, dass er seine Erlebnisse aus dieser Zeit sehr wohl literarisch verarbeitet hat. 

"Das bekommt ihr erst zu sehen, wenn ich tot bin"

Otfried Preußler war immer für seine Kinderbücher bekannt. Insgesamt 32 Werke stammen aus seiner Feder. Für Erwachsenen-Literatur schien es in seinem Leben keinen Platz zu geben. "Ich habe mir bewusst gesagt: 'Du schreibst für Kinder'", zitiert Focus Preußler im Interview. Doch das habe sich in den letzten Jahren allmählich geändert:"Seit ich mich weitgehend zur Ruhe gesetzt habe und meine Tochter Susanne sich um all meine Angelegenheiten kümmert, habe ich meine Erlebnisse aufgeschrieben", verriet Preußler 2008. Und fügte dann schnell hinzu: "Aber das bekommt vorläufig niemand zu sehen. Erst wenn ich tot bin."Webseite und Verlage vorübergehend nicht erreichbar

Am Mittwoch ist Otfried Preußler im Alter von 89 Jahren in Prien am Chiemsee gestorben. Das geheime Manuskript über seine Jahre in Kriegsgefangenschaft könnte nun also veröffentlicht werden. In Planung ist jedoch noch nichts. "Zu diesem Manuskript können wir momentan nichts sagen", teilte ein Mitarbeiter des Thienemann Verlags auf Anfrage mit. "Ob es veröffentlich werden soll, wird zu gegebener Zeit mit der Familie Preußler beraten."

nam

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Boris Becker soll pleite sein, ein Gericht in London erklärte ihn für bankrott. Ob das wirklich stimmt, muss die Tennis-Legende nun selbst erklären.
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Victoria Swarovski: Erste Fotos aus den Traum-Flitterwochen
Erst am Samstag hatte Victoria Swarovski den schönsten Tag ihres Lebens: Die 23-Jährige heiratete ihren langjährigen Freund Werner Mürz.
Victoria Swarovski: Erste Fotos aus den Traum-Flitterwochen
König Willem-Alexander und Máxima bei Papst Franziskus
Das niederländische Königspaar hält sich zu einem mehrtägigen Staatsbesuch in Italien auf. In Rom kam es dabei zu einem Wiedersehen mit dem Papst.
König Willem-Alexander und Máxima bei Papst Franziskus
"Mein Denkmal sind meine Songs" - Gunter Gabriel ist tot
Erfolge, Abstürze, Comebacks: Gunter Gabriels Leben glich einer Achterbahnfahrt. Gestrauchelt, aber nie ganz gescheitert ist er - immer wieder kämpfte sich der Sänger …
"Mein Denkmal sind meine Songs" - Gunter Gabriel ist tot

Kommentare