+
Ottfried Fischer muss auch seine Schauspielkarriere beenden.

Kabarettist zieht Schlussstrich

Otti Fischer hört als "Pfarrer Braun" auf

Berlin - Nach 21 Folgen ist Schluss: Kabarettist Ottfried Fischer beendet seine Karriere bei der ARD-Filmreihe "Pfarrer Braun". Einmal wird er jedoch nochmal vor der Kamera stehen.

Nach der Kabarettreihe „Ottis Schlachthof“ zieht der bayerische Schauspieler Ottfried Fischer nun auch einen Schlussstrich unter die ARD-Filmreihe „Pfarrer Braun“. Wie eine Sprecherin der ARD-Filmtochter Degeto am Freitag in Frankfurt auf Anfrage bestätigte, werde der 59-Jährige in diesem Jahr noch einen Film drehen, den 22. nach insgesamt zehn Jahren. Der vorerst letzte war im Mai 2012 zu sehen.

Fischer, der an Parkinson erkrankt ist, hatte bereits Ende 2012 seine Kultreihe „Ottis Schlachthof“ im Bayerischen Fernsehen aufgegeben. 170 Mal hatte er die Show moderiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was Kate wohl dazu sagt? So sieht Prinz William nicht mehr aus!
Prinz William erregt Aufsehen. Im neuen Look präsentierte sich der 35-Jährige am Donnerstag beim Besuch eines Kinderkrankenhauses in London.
Was Kate wohl dazu sagt? So sieht Prinz William nicht mehr aus!
20 Jahre Lottofee: Franziska Reichenbacher feiert Jubiläum
Die Ziehung der Lottozahlen und Franziska Reichenbacher - das ist seit 20 Jahren untrennbar. Ob die Lottofee auch selbst spielt, das verriet sie in einem Interview.
20 Jahre Lottofee: Franziska Reichenbacher feiert Jubiläum
Schauspielerin Lupita Nyong'o schreibt Kinderbuch
Mit dem Slakvendrama "12 Years a Slave" ist Lupita Nyong'o der Durchbruch gelungen. Jetzt hat sich die Schauspielerin als Schriftstellerin versucht.
Schauspielerin Lupita Nyong'o schreibt Kinderbuch
Robert Redford: #MeToo-Kampagne ist Wendepunkt für Hollywood
Die #MeToo-Kampagne gegen sexuelle Belästigung sorgt nach Einschätzung von Hollywoodstar Robert Redford für einen grundlegenden Bewusstseinswandel in Filmgeschäft.
Robert Redford: #MeToo-Kampagne ist Wendepunkt für Hollywood

Kommentare