+
Da lacht der Ottifant. Foto: Ottifant Productions

Ottifant für 70 Cent

Otto Waalkes: Eigene Briefmarke ist ein Traum

Für Otto Walkes ist ein Traum wahr geworden. Seinen Ottifanten gibt es jetzt als Sondermarke. Ganz klar, was er jetzt zukünftig auf die Briefe klebt, um die Fanpost zu beantworten.

Berlin (dpa) - Komiker Otto Waalkes (68) ist stolz, dass sein Markenzeichen - der Ottifant - eine Briefmarke der Deutschen Post schmückt.

"Es war eigentlich immer schon ein Traum, eine eigene Briefmarke zu gestalten. Jetzt hat die Deutsche Post in ihrer unendlichen Weisheit endlich mal dieselbe Idee. Das wurde auch Zeit", sagte der norddeutsche Blödel-Barde der Deutschen Presse-Agentur.

Der Comic-Elefant, seit mehr als 40 Jahren eines von Waalkes' Markenzeichen, ist Motiv einer 70-Cent-Sondermarke, die seit Mittwoch ausgegeben wird. Im Hintergrund ist der Leuchtturm im ostfriesischen Pilsum zu sehen. Der rot-gelb-gestreifte Turm an der Nordseeküste wurde durch den Komiker bekannt, unter anderem durch den Film "Otto - Der Außerfriesische".

Der 68-Jährige schreibt eigenen Angaben zufolge noch oft Briefe. "Ich habe immer noch Fanpost im Briefkasten, die ich selbst schriftlich beantworte, inklusive einer Ottifanten-Zeichnung. Das wird sogar immer mehr. Das ist wie bei der guten alten Vinyl-Platte: Retro ist ja in". Zu der Marke gibt es in Ottos Heimatstadt Emden auch einen Postsonderstempel, kündigte eine Sprecherin der Post in Hamburg an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare