+
Otto Waalkes eröffnet die Ausstellung seiner Werke in Mainz.  

Ausstellung über Lebenswerk eröffnet

Otto Waalkes mag es schweißtreibend

Mainz - Komiker Otto Waalkes (67) macht auch bei Hitze Sport oder vertreibt sich die Zeit mit Zeichnen.

„Bei schweißtreibenden Temperaturen male ich am liebsten - dann ist es ja auch meist schön hell und man hat ein perfektes Licht“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur angesichts der bisherigen Hitzetage in diesem Sommer. „Und wenn es mir mal noch nicht schweißtreibend genug ist, dann mache ich Sport und treibe den Schweiß eben selber, spiele Tennis oder Golf.“ Der Komiker besuchte am Samstag die Ausstellung über sein Lebenswerk in Mainz zusammen mit dem Youtube-Star und Comedian Freshtorge. Neben Raritäten aus Ottos Karriere sind bis zum 30. August auch zahlreiche Gemälde zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Palast veröffentlicht Tauffotos von Prinz Louis
Der kleine Prinz wurde am 9. Juli in der Kapelle des St. James's Palace in London getauft. Er kam am 23. April im Londoner St.-Mary's-Hospital auf die Welt und steht an …
Palast veröffentlicht Tauffotos von Prinz Louis
Vorfall auf der Bühne: Fans erleben Schock-Moment bei einem Konzert von Helene Fischer 
Zehntausende Fans jubeln Helene Fischer bei ihrem Konzert in Wien zu. Plötzlich, als sie die Bühne betritt, geschieht etwas, womit niemand gerechnet hat.
Vorfall auf der Bühne: Fans erleben Schock-Moment bei einem Konzert von Helene Fischer 
So huldigten Jay-Z und Beyoncé Frankreichs WM-Stars nach dem Titel
Hommage an die Les Bleus: Nach dem WM-Sieg der französischen Fußballmannschaft sind die US-Musiker Jay-Z und Beyoncé in Paris im blauen Trikot der Nationalelf …
So huldigten Jay-Z und Beyoncé Frankreichs WM-Stars nach dem Titel
Wo bleibt das Helene-Fischer-Tattoo? Sophia Thomalla hat kuriose Erklärung 
Ja, wo beibt es denn? Eigentlich sollte Sophia Thomallas Körper schon längst ein Helene-Fischer-Tattoo zieren. Doch Fehlanzeige.  Jetzt hat sich die Moderatorin dazu …
Wo bleibt das Helene-Fischer-Tattoo? Sophia Thomalla hat kuriose Erklärung 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.